Aktuelles

WILLIBALD erweitert Standort um ein neues Logistikzentrum

Mit der zusätzlichen Flächenkapazität wird die Versorgungssicherheit der eigenen Montage und bei Ersatzteillieferungen deutlich erhöht.

Nach einer Bauzeit von etwa fünfzehn Monaten konnte Willibald im Juni ihr neues Logistikzentrum beziehen.  

Künftig stehen für den Teilebedarf, sowohl für die Maschinen-Montage als auch für die Kundennachfrage 1.700 qm Nutz- bzw. Lagerfläche, sprich über 2.000 Paletten- und 2.000 Kanban-Plätze zur Verfügung. Damit wird in Zukunft die Materialverfügbarkeit deutlich gesteigert und so die Bereitstellung von Werkzeugen, Ersatz- und Verschleißteilen noch schneller gewährleistet.

In diesem Zug wurden auch die internen Prozesse vom Vertrieb in die Logistik optimiert. Künftig wird die Lagerführung (Einlagerung und Auslagerung) konsequent über das ERP-System abgewickelt und der Materialfluss bei jeder Lagerbewegung u.a. über Barcodes und moderne Handscanner erfasst.  Auch personell wurde investiert: Das Logistikteam wurde um weitere Mitarbeiter inklusive neuer Leitung aufgestockt, um alle Ersatzteil-Bestellungen zeitnah abzuwickeln und zu versenden. Somit leistet das neue Willibald Logistikzentrum einen wichtigen Beitrag für den Standort Sentenhart sowie das Unternehmen als sicherer Arbeitgeber in der Region.


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn