Aktuelles Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

VeRotool: Verschleißschutz mit aller Härte

Extreme Beanspruchungen durch die zu bearbeitenden Materialien und härteste Einsätze bei Wind und Wetter verursachen im Abbruchsektor einen hohen Verschleiß an den Arbeitsgeräten. Die Instandsetzung solcher ­Werkzeuge zählt zu den typischen Aufgaben der VeRotool-Werkstatt.

Abbruchunternehmer müssen viel investieren, um ihre kostspieligen Anbauwerkzeuge in einem stets funktionstüchtigen und einsatzfähigen Zustand zu halten. Die hohen Kosten sind unter anderem der Grund dafür, warum immer mehr Maschinenhersteller an ihren Abbruchwerkzeugen austauschbare Verschleißkomponenten verbauen und warum zahlreiche Abbruchunternehmen im Verschleißfall auf spezialisierte Reparaturbetriebe zurückgreifen.

Neben dem Verschleiß von Zähnen und Messern kann es bei den Einsätzen sogar zu einem Bruch der gesamten Brechbacke kommen. Die Instandsetzung derartiger Werkzeuge gehört zu den typischen Aufgaben der VeRotool-Werkstatt.

Das Ratinger Unternehmen VeRotool hält im Abbruch­seg­ment ein umfangreiches Angebot vor: Ripper-, Brech- und Spaltzähne als Verschleißteile für unterschiedlichste Systeme gehören zu den meistverkauften Artikeln in dieser Kategorie und sind als Katalogware ab Lager erhältlich. »Unsere Werkstatt ist zudem spezialisiert auf die Aufarbeitung von Bauteilen an Abbruchwerkzeugen verschiedener Hersteller, wie Verachtert/Cat, Atlas Copco, Demarec und NPK. Oft ist eine Regeneration der Verschleißsegmente schneller rea­lisiert, als neue Komponenten verfügbar wären. Zudem ist die Regenerierung in der Regel wesentlich günstiger als neue Originalteile«, betont Werkstattleiter Lutz Schönteich.

Seit vielen Jahren werden in der Ratinger Werkstatt umfangreiche Regenerierungsarbeiten an unterschiedlichsten Abbruchwerkzeugen wie Betonpulverisierern, Sortiergreifern, Abbruchhämmern und Schrottscheren durchgeführt. Auch die Regenerierung einzelner Verschleißkomponenten, unter anderem das Aufarbeiten von Aufreißzähnen, Zahnplatten und Brechstegen, sowie weitere zusätzliche Aufpanzerungen zum Verschleißschutz gewinnt laut Schönteich immer mehr an Bedeutung. »Die für die Reparaturen verwendeten hochverschleißfesten Produkte halten höchsten Verschleißbeanspruchungen stand und garantieren eine beachtliche Le­bensdauer.« Werkzeuge, die die VeRotool-Werkstatt verlassen, würden sich teilweise widerstandsfähiger zeigen als sie es im Neuzu­stand waren.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss