Bau- und Nutzfahrzeuge

Schmitz Cargobull erwirbt 33 Prozent Anteile am Trailer-Herstellers GRW Holdings

Schmitz Cargobull jetzt auch in Südafrika

Schmitz Cargobull, der europäische Marktführer im Trailerbereich, erwirbt 33 Prozent der Anteile am südafrikanischen Fahrzeugbauunternehmen GRW Holdings, einem führenden Tankfahrzeug- und Trailerproduzenten in Südafrika.

„Im Rahmen unserer weiteren Diversifikation innerhalb des afrikanischen Kontinents bietet Südafrika für uns einen sehr interessanten Markt. Die Wirtschaft Südafrikas erholt sich und wächst weiter. Das verheißt Gutes für eine langfristige und für beide Parteien vorteilhafte Geschäftsbeziehung zwischen GRW und Schmitz Cargobull“, so Andreas Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG zu dieser neuen Konstellation.


Bereits seit März 2016 kooperieren GRW und Schmitz Cargobull im Bereich Entwicklung und Aufbau neuer Kühlfahrzeuge und Kofferaufbauten für den südafrikanischen Markt. Diese werden jetzt auch mit der Schmitz Cargobull Transportkältemaschine sowie einem umfassenden Telematik-System ausgeliefert.

"Durch die Partnerschaft mit Schmitz Cargobull versprechen wir uns deutliche Synergieeffekte durch die aktuellste deutsche Technologie im Bereich des Kühlfahrzeugbaus. Unsere Philosophie ist es, das Beste am Markt anzubieten“, betont Gerhard van der Merwe. „Wir haben uns daher an Schmitz Cargobull gewandt, denn unserer Meinung nach produzieren sie die besten Kühlfahrzeuge der Welt. Dieser Ansatz macht uns zu perfekten Partnern.“

GRW, mit Sitz in Worcester, Südafrika, ist ein führender Konstrukteur und Hersteller von Transportausrüstungen, neuartigen Tankwagen und Trailern sowie Anbieter von Dienstleistungen verschiedenster Art. Gegründet wurde GRW 1996 von Gerhard van der Merwe, Wentzel van der Merwe und Rossouw van Eeden. Ursprünglich stellte die Firma Tankwagen her. Seit rund sechs Jahren wird jedoch ein vielfältiges Portfolio für unterschiedliche Märkte und Anwendungen entwickelt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben ist Flexibilität notwendig: daher nahm das Unternehmen das Design und die Herstellung von Kühlkoffern sowie von Fahrgestellen, Pritschenaufliegern und Curtainsidern ins Programm. 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss