Betonbearbeitung / Sanierung Abbruchtechnik / Rückbau / Recycling Aktuelles Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

Rokla: Profilieren zur Fassadenkorrektur mit Rockwheel

Das flexible und präzise Profilieren mit der Rockwheel Fräse hilft bei Korrekturarbeiten an Gebäuden.

Die Firma Bau-Werk korrigiert erfolgreich Betonarbeiten mit einer Rockwheel G5 an der Fassade eines Hallenneubaus.

Maschinenführer Jochen Häberle war beeindruckt von der Genauigkeit der Rockwheel Fräse G5. Für Bagger mit 3 - 6 t bringt die Fräse eine optimale Leistung. 22 kW in Kombination mit einer 2:1 Getriebeübersetzung erzeugen maximales Drehmoment und ermöglichen müheloses Arbeiten, auch in sehr hartem Material. Die Schneidetechnik durch die optimale Meißelanordnung und Beschaffenheit ermöglicht Arbeiten ohne Ausbrüche, sodass die Wand ebenmäßig bearbeitet wird.


Der 5000 qm große Neubau einer Lager- und Produktionshalle in Langenburg bietet neue Kapazitäten. Nachdem die Decke des ebenerdigen Untergeschoss betoniert wurde, folgte der Sockel für das Erdgeschoss. Bei den Betonarbeiten unterlief ein Fehler, sodass der Sockel ca. 4 bis 5 cm überstand, und der Fassadenbauer folglich nicht weiterbauen konnte. Ungenauigkeiten wie diese passieren und müssen möglichst schnell korrigiert werden, um den Bau nicht zu verzögern und die Kosten planmäßig im Rahmen zu halten. Der Übersatz der betonierten Fassade war von Hand nicht zu en[ernen. So war ein Anbaugerät gefordert, welches akkurat Material abträgt ohne die Fassade zu beschädigen.

Nur mit der Rockwheel Fräse kann das Material Zentimeter für Zenimeter abgetragen werden, sodass eine ebenmäßige Struktur hinterlassen wird. Im Bereich des Fassadenbaus ist eine ebenmäßige Struktur besonders wichtig, da die Verkleidung ansonsten nicht akkurat angebracht werden kann. Ist dies nicht gewährleistet, kann es zu undichten Stellen kommen und schlimmstenfalls temperatur- oder feuchtigkeitsbedingte Verformungen hervorrufen. Durch das Profilieren des Betons werden Ausbrüche und Unebenheiten an der Fassade vermieden, sodass direkt daran weitergearbeitet werden kann. Durch vibrationsarmes Arbeiten wird das Umfeld sowie der Bagger und sein Fahrer geschont und die umliegende Fassade nicht beschädigt.

Die Rockwheel G5 war das perfekte Anbaugerät für diesen Einsatz durch effizientes und genaues Arbeiten.

FIRMENINFO

Rokla GmbH

Hauptstraße 197
74595 Langenburg

Telefon: +49 (0) 7905 941 99 0
Telefax: + 49 (0) 7905 941 99 20

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss