Aktuelles Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

NOE-Schaltechnik: Aussparungsschalung will die Arbeit erleichtern

Türen und Fenster sind elementare Gebäudebestandteile. Bei Betonwänden müssen erforderliche Aussparungsschalungen häufig zeit- und materialaufwendig individuell angefertigt werden. Mit seinem System NOE WinDoor will NOE-Schaltechnik dem jetzt ein Ende setzen.

WinDoor besteht aus Aussparungsecken, Stützen, Türwinkeln und Zubehör, das komplett verzinkt ist. Die Elemente können kombiniert werden, sodass immer die passende Tür- oder Fensteraussparung erstellt werden kann. Der Hersteller liefert das Schalsystem als Sets oder in Einzelteilen. Die Schalung eignet sich für Wände mit einer Stärke von 20 cm, 24 cm, 25 cm und 30 cm. Die kleinste Abmessung mit Druckstützen beginnt bei 68 cm, ohne Druckstützen sind Abmessungen ab ca. 40 cm möglich.


WinDoor eignet sich neben Wandschalungssystemen von NOE auch für die anderer Hersteller und für Deckenschalungen.    t

 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter LinkedIn