Max Wild/Vermeer: Vermeer und Max Wild machen beim Vertrieb des Mudcleaner-Truck gemeinsame Sache

Die Unternehmen Vermeer Deutschland und Max Wild wollen künftig beim Vertrieb des Mudcleaner-Truck in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn gemeinsame Wege gehen.

Lesedauer: min

Das Bau- und Logistikunternehmen Max Wild aus Berkheim an der Iller hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltige und umweltschonende Verfahren für das Bohrschlamm-Recycling wie den Mudcleaner Truck zu entwickeln. Weitere Eigenentwicklungen sollen folgen: »Wir haben uns schon immer zu helfen gewusst. Das ist die große Stärke von Max Wild«, so Geschäftsführer Roland Wild. Beim Thema ›Spülbohrungen‹ wurde in den letzten Jahren immer an der Weiterentwicklung gefeilt. Dabei stand vor allem die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt, ergänzt Christian Wild, ebenfalls Geschäftsführer der Max Wild GmbH. Für den Vertrieb des Mudcleaner Trucks hat Max Wild einen Partner gesucht, der laut Vertriebsleiter Volker Keck bereits »nah dran am Kunden« ist. Die Wahl fiel mit Vermeer auf einen führenden Hersteller von Maschinen im Tief- und Erdbausektor. Gemeinsam wollen die Partner künftig Deutschland, Österreich, Ungarn sowie die Schweiz erschließen.  t

[28]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT