Kanal-, Rohrleitungs- bau / Sanierung Spezialtiefbau / Tunnelbau Aktuelles

L-Team X-Tools – Die Spezialisten für Spezialtiefbau-Technik!

Lesedauer: min

Innovatives aus einer Hand

Die Firma L-Team X-Tools GmbH & Co. KG hat sich auf der diesjährigen NordBau erfolgreich vorgestellt.

Der Schwerpunkt des Produktportfolios liegt auf modularen Separations- und Aufbereitungsanlagen sowie Hausanschluss- und Bohrtechnik.

Auf der NordBau präsentierte sich darüber hinaus die vielfach bewährte L-Team-Recycling-Technik, das Modulare Recycling System (MRS), in "neuem Gewand“ von L-Team X-Tools.

Ausgestellt wurde dabei das MRS 150 Mini Trailer, ein Bohrschlamm-Recycler auf einem 3,5 t- Anhänger. Der Recycler zeichnet sich durch eine hervorragende Mobilität durch die PKW-Anhänger-Lösung aus.

Durch die hohe Reinigungsleistung der für Mineralik optimierten Zentrifuge, die den Sandgehalt der gebrauchten Spülung auf < 0,1 % und das Spülungsgewicht auf bis zu < 1,02 kg/dm3 reduziert, kann die gebrauchte Bohrspülung im Kreislauf mehrfach wiederverwendet werden. Somit reduzieren sich die Mengen der verwendeten Einsatzprodukte, wie Bentonite, Wasser und Polymere. Bohrwerkzeuge und -gestänge werden geschont, Warte- und Standzeiten auf der Baustelle verringern sich und durch die reduzierten Feststoffmengen reduzieren sich die Entsorgungskosten.

Großes Interesse weckte die erste akkubetriebene Horizontalbohranlage der Welt, Drill-Vole®, samt der dazugehörigen Bentonit-Mischanlage und Zubehör (kleines Werkregal, Räumerhalter, Gestängelagerfach, Seilwinde, Sandsäcke, Batteriesatz mit Spannungswandler) eingebaut in einen Transporter als selbstfahrende Arbeitsmaschine. So lassen sich ohne aufwendigen Auf- und Abbau alle Arbeitsgeräte schnell und bequem in einem Fahrzeug bis 3,5 t von einer zur anderen Baustelle transportieren. Durch den integrierten Batteriesatz arbeitet die Mischanlage autark. Ebenso können durch sie die Akkus der Bohranlage parallel während der Arbeit wieder aufgeladen werden.


Die kleine, elektrische Spülbohranlage ist leise, ölfrei und ideal auf engstem Raum zur Verlegung von Hausanschlüssen. Bei bohrbaren Längen bis zu 30 Meter hat sie 9 Stunden effektive Akkulaufzeit. Man fährt mit ihr extreme Biegeradien und verursacht in Wohngebieten keine Flurschäden durch schweres Gerät.
Mit nur 160 kg Gesamtgewicht, dem Aussehen eines „Gartengerätes“ und umweltschonender Technik ist sie ein „Wolf im Schafspelz“ und erleichtert die Bereitschaft der Anwohner, die Maschine auf ihrem Privatgrund aufstellen zu dürfen.

Als weiteres Produkt wurde das steuerbare P20 Richtpress-System vorgestellt. Es ermöglicht ebenfalls einen Einsatz bei minimalsten Platzverhältnissen. Es können auf einer Länge von ca. 25 m mit einem Gestängeradius von ca. 25 m Rohre bis 120 mm Durchmesser eingezogen werden. Dabei ist das Gerät modular aufgebaut und längenverstellbar, z.B. für eine schnelle Montage an Kellerwänden und in Gruben mit minimalen Gewichtsbelastungen.

Im Bereich Bohrtechnik konnten sich Interessierte über TRANSCO Downhill Drilling Tools informieren. Small Rig Hole Opener (SRHO) sind lieferbar bereits ab 10“/254 mm mit vor Ort auswechselbaren Cuttern. Je nach Kapazität der Bohranlage können mögliche Aufweitschritte von bis zu 8“ (!) durchgeführt werden. Die PDC Variante (in dieser Größe einzig auf dem Markt) ist ideal, um nach einer mit PDC Bohrmeißeln durchgeführten Pilotbohrung schnell und kostensparend aufzuweiten.

Das ausgestellte mobile Vakuumsystem M-VAC von ALTRO-Tec, ein mobiles VakuumSaugSystem mit 3,5 t-Fahrgestell, ist die richtige Lösung für jeden Anwendungsbereich. Es eignet sich zum Aufsaugen und Transport verschiedenster, nicht brennbarer Flüssigkeiten, wie Bentonit, Bohrspülung, Schlamm, Klärschlamm und vieles mehr ...

Abgerundet wurde die Präsentation unterschiedlichster Produkte für den Spezialtiefbau durch eine umfassende Beratung über BAROID Drilling Fluids rund um das Thema Bohrspülung mit praktischen Versuchen. Dabei wurde den interessierten Zuschauern demonstriert, welche Produkte man für welche Böden verwendet, mit welcher Menge im jeweiligen Bohrabschnitt gespült werden sollte und wie man den Sandgehalt, das Spülungsgewicht sowie die Durchlaufzeit richtig misst.

So konnten sich Interessierte auf der NordBau ausführlich über die vielfältigen, innovativen Produkte, zum größten Teil „Made in Germany“, der L-Team X-Tools GmbH & Co. KG informieren.

Firmeninfo

L-Team X-Tools GmbH & Co. KG

Auf den Stammäckern 1
63695 Glauburg-Stockheim

Telefon: +49 (0) 6041 90 99 01 - 0

[10]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT