Aktuelles Erdbewegung Arbeitssicherheit - Baustelleneinrichtung

Kronenberger: Wohin mit dem Erdaushub?

Die Deponiekapazitäten für Erdaushubmassen werden immer knapper, die Kosten für das Deponieren legen hingegen konti­nuierlich zu und steigende Spritpreise erhöhen den Aufwand für den Transport von Aushub und Ersatzbaustoffen. Der Verwaltungsaufwand für Proben und Genehmigungen stellt zudem für viele Unternehmen eine weitere Herausforderung dar. Weil auch Marius Bischop, Geschäftsführer der B&G Baugesellschaft in Bocholt, mit der Fortsetzung der Entwicklung rechnete, sah er sich nach Alternativen um und entschied sich für einen Terra-Star-Schaufelseparator von Kronenberger, um damit bisheriges Deponiematerial künftig vor Ort wiederverwerten zu können.

Geschäftsführer Bischop ging davon aus, dass in seiner Stadt künftig 75 % der Aushubmassen auf den Baustellen wiederverwendet werden müssen. Der Willen, die Auflagen zu erfüllen und gleichzeitig Deponiekosten einzusparen, führten zu der Entscheidung, künftig Erdmassen auf der Baustelle direkt abzusieben, um sie so vor Ort wieder verwenden zu können. Dies versprach eine deutliche Verringerung der Deponiemassen um bis zu 90 %.

Die Firma B&G arbeitet meist auf innerstädtischen Baustellen im Tiefbau, wo der Bodenaushub neben Steinen, Holz, Bauabfällen auch Betonteile aus Kanalschächten oder Funda­menten enthalten kann. Dies stellt besondere Anforderungen an die Solidität von Siebanlagen. Unter Berücksichtigung der anfallenden Massen und der Platzverhältnisse kam für Bischop nur ein Schaufelseparator infrage. Idealerweise sollte das Gerät am Bagger und zusätzlich am Radlader anbaubar sein. Und mit der gleichen Siebschaufel sollte neben dem Absieben auch die Verbesserung (Verkalkung) von bindigen Böden möglich sein.

Die Wahl fiel auf den Terra-Star von Kronenberger, der alle diese Anforderungen erfüllt. Bischop entschied sich für einen Terra-Star der Serie Power-Line, die massivste Ausführung des Terra-Star, konzipiert für entsprechend schwere Einsätze.

Auf Wunsch des Geschäftsführers wurde der Terra-Star von Kronenberger auf einer B&G-Baustelle vorgeführt. Die erzielten Ergebnisse waren hervorragend, Bischop übernahm den Terra-Star direkt aus der Vorführung. Zusätzlich zu der Ausführung mit Siebwellen wurde ein Mischwellenkit für das Untermischen von Kalk beschafft.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss