Aktuelles Erdbewegung

Kobelco: Den Aushub und das Planieren verbinden

Die Modellreihe ED160BR vereint laut Kobelco eine hohe Produktivität mit Effizienz auf Baustellen, indem sie Aushub- und Planierarbeiten mit nur einer Maschine ermöglicht. Der neue ED160BR-7, der jetzt in Europa als bereits drittes Modell der Reihe erhältlich ist, baut auf dem Erfolg seiner Vorgänger auf und will mit weiteren Verbesserungen durch eine hervorragende Bedienbarkeit, hohen Komfort und ein ansprechendes Design glänzen.

Der eine Planierraupe und einen SR-Bagger kombinierende ED160BR-7 deckt ein breites Anwendungsspektrum ab, zu dem beispielsweise der Landschaftsbau oder die Instandhaltung von Forststraßen zählen. Dank einer Konstruktion mit kurzem Radius eignet er sich besonders für kleine oder beengte Baustellen. Der klappbare 6-Wege-Raupenschild verfügt über die PAT-Funktion (Power, Angle and Tilt – Kraft, Winkel und Neigung). Mit einem Steuerhebel kann der Schild dadurch um 25° nach links oder rechts abgewinkelt werden, um Erde und Materialien aus dem Fahrweg zu befördern. Auch kann das Schild nach links oder rechts um 445 mm geneigt werden, um Böschungen, Wasserdurchlässe und Gräben herzustellen.

Der Motor des ED160BR-7 erfüllt die Emissionsvorschriften der Stufe V und bietet im Vergleich zum Vorgängermodell ED160BR-5 eine laut Kobelco um 10 % erhöhte Motorleistung und eine um 10 % verkürzte Grabzykluszeit. Die Bodenfreiheit von 455 mm und die Zugkraft der Deichsel (195 kN) unterstützen ein ruhiges Fahrverhalten und einfaches Manövrieren auf unebenem Gelände.


Zusätz­liche Stabilität

Verfügbare abgewinkelte Dreistegbodenplatten – in den beiden Größen 500 mm oder 600 mm – fördern die Wendigkeit des ED160BR-7 zusätzlich, während das höhere Betriebsgewicht (16,8 t bis 18 t) und die optionalen Gegengewichte (580 kg und 1 000 kg) für zusätz­liche Stabilität bei der Handhabung komplexer Anbaugeräte sorgen.

Die großzügige Kabine ist mit einer Reihe leicht zugänglicher Bedienelemente ausgestattet, darunter ein hintergrundbeleuchteter Jog-Dial, der selbst mit Handschuhen bedienbar bleiben soll. Die LED-Hintergrundbeleuchtung aller Bedienschalter trägt weiter dazu bei, die Belastung der Augen zu verringern, insbesondere während kurzer Arbeitszeiten bei Tageslicht und im Nachtbetrieb. Der 10"-Farbmonitor des ED160BR-7 erlaubt die Sicht auf wichtige Maschinenstatusinformationen, Funktionsmenüs und Kameraansichten, einschließlich einer »Adleraugen«-Darstellung.

Anbaugerätemodus

Die Durchflussmengen-Modi von Löffel, Hydraulikhammer, Abbruchschere und des drehbaren Greifers sind bereits vor Auslieferung eingestellt. Die Moduseinstellungen für andere Anbaugeräte wie den Tilt­rotator können leicht hinzugefügt oder geändert werden. Darüber hinaus verfügt der ED160BR-7 über einen luftgefederten Grammer-Sitz, bei dem Joystick und Armlehne eine Einheit bilden. Auch die serienmäßige Klimaanlage der Kabine wurde verbessert, sie ist nun gegen die Taille und den Hinterkopf des Fahrers gerichtet.

Das aktualisierte Hydrauliksteuersystem reagiert auf kürzere Hebelbewegungen und verspricht schnellere sowie präzisere Bewegungen wie auch eine bessere Bedienbarkeit der Hebel.

Weitere Produktmerkmale sind die Verwendung von LED-Türbeleuchtungen, die sich beim Öffnen der Kabinentür oder Ausschalten der Zündung einschalten, sowie der FOPS-Level-II-Dachschutz, der zudem eine einfache Reinigung der äußeren Dachscheibe erlaubt. Für zusätzlichen Komfort sorgen serienmäßig ein Radio mit Freisprecheinrichtung, ein Smartphone-Halter und ein USB-Anschluss, während für den Motorstart ein Sicherheitspasswort eingestellt werden kann.

Unterbrechungsfreier Betrieb

Ein hochdichter iNDr-Maschenfilter aus Edelstahl verhindert das Eindringen von Schmutz über die Ansaugluft, um die volle Leistungsfähigkeit von Kühler und Luftfilter dauerhaft zu gewährleisten.

Die Rippen des gewellten Filters lassen die Luft durch und halten den Schmutz zurück, wodurch ein Verstopfen des Filters verhindert werden soll. Die Reinigung ist ohne Werkzeug möglich.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn