Namen und Neuigkeiten

Kiesel-Gruppe übernimmt vielerorts die Vertretung für Bell-Dumper

Kiesel rundet unser Vertriebsnetzwerk ab. Sowohl vertrieblich als auch servicetechnisch entspricht die Organisation unseren Vorstellungen. Wir legen großen Wert darauf, dass auch der After-Sales-Service unserer Maschinen in den besten Händen liegt«, sagt Marc Schürmann, verantwortlich für die europäischen Aktivitäten von Bell Equipment. Einer der Pluspunkte, der für Kiesel als Partner spreche, sei die Tatsache, dass die Techniker nah am Kunden sind. »Mit dem zentral gelegenen Ersatzteil- und Zubehörzentrum im Großraum Frankfurt ist der Service gewährleistet. Davon profitieren auch die zahlreichen Bestandskunden von Bell in Deutschland.«

Für Toni Kiesel, geschäftsführender Gesellschafter der Kiesel-Gruppe, stimmt die Chemie in der neuen Partnerschaft: »Wir liegen auf einer Wellenlänge und können durch die Zusammenarbeit nicht nur von den Strukturen zweier starker Unternehmen profitieren und Synergien erzeugen, sondern gemeinsam nachhaltig auf dem Baumaschinenmarkt wachsen.«

Zum März startete die Zusammenarbeit in ausgewählten Gebieten mit der Schulung von Servicetechnikern und der Organisation der Ersatzteil- und Zubehörversorgung. Kiesel ist einerseits Großhändler – mit Marken wie Hitachi, Fuchs, Mecalac, Giant und anderen, die, teilweise im Rahmen von Exklusivvertretungen, in Deutschland und je nach Hersteller auch in europäischen Ländern vertrieben werden.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss