Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

HKM Anhängerbau: Kompaktes Multitalent für Absetzkippsysteme

Als ein Tandemanhänger für vielfältige Einsätze bietet sich das kompakte HKM-Modell der Baureihe A 14 T an.

Sein Einsatzspektrum wird als besonders flexibel für all jene Aufgaben beschrieben, bei denen Wendigkeit und kompakte Bauweise punkten: im GaLaBau, im kommunalen Bereich oder bei der Entsorgung. Der Alleskönner will dabei mit niedrigen Kosten während der gesamten Einsatzzeit gefallen.

Dank der vielfältigen Ladungssicherungen sieht HKM den Tandemanhänger A 14 T gut gerüstet für die jeweiligen Einsatzschwerpunkte. Die kompakte Bauweise führt zu einem entsprechend geringen Wendekreis und einem zügigen Rangierverhalten. Die Kupplungshöhe kann in Serie flexibel eingestellt werden. Durch eine optimierte Konstruktion mit Feinkornstählen sollen sich für den Disponenten hohe Nutzlasten im Tagesgeschäft ergeben.

Das Fahrwerkskonzept baut auf die Vorzüge der Luftfederung. Die belastbaren Achsen unterstützen, so der Anbieter, mit einer abgestimmten Bremslösung ein Höchstmaß an Fahrsicherheit und Komfort.

Pneumatische Ladungssicherung

Dem HKM A 14 T wird im Ladungssicherungszertifikat nach EN 12 195-3 von der DEKRA in verschiedenen Varianten ein ­bedienerfreundliches und ergonomisches Gütesiegel bescheinigt. Topmodell ist hier dann die pneumatische Ladungssicherungssicherung, die Leitvorgaben in der ergonomischen Anwendung setzen soll.


Praktisch konzipierte Steuerfunktionen gewährleisten dem Hersteller zufolge eine einfache Bedienbarkeit aller Elemente für Bremse und Ladungssicherung im Betrieb.

Assistenzsysteme erleichtern den Einsatz und erhöhen die Sicherheit: So sind formschlüssige Anschläge für eine praktische Sicherung der Absetzbehälter in Längs- und Querrichtung vorhanden. Konzipiert ist der HKM A 14 T für die Auf­nahme von Absetzbehältern bis maximal 10 m³/20 m³ nach DIN 30 720.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss