Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Hako: Mehr Sicherheit unterwegs

Zukunftsfähige Kommunaltechnik muss nicht nur effizient, sondern auch sicher sein. Systeme wie der neue Abbiegeassistent von Hako unterstützen den Fahrer im Arbeitsalltag und helfen, potenzielle Gefahrensituationen zu vermeiden.

Das Aufeinandertreffen eines Fahrzeugs mit einem Fußgänger oder Radfahrer beim Rechtsabbiegen gilt als eine der gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Befindet sich der unmotorisierte Verkehrsteilnehmer im toten Winkel, ist die wichtige Verhaltensgrundregel »Sehen und Gesehenwerden« außer Kraft gesetzt.

Mit dem neuen Abbiegeassistenten für Kommunaltechnikmaschinen will Hako Abhilfe schaffen. Das Kamera-Software-System der Firma Luis Technology erkennt Fußgänger und Fahrradfahrer im toten Winkel und gibt eine optische und akustische Warnung. Dabei werden statische und sich entfernende Objekte herausgefiltert.

Aktiviert wird das Assistenzsystem über den Blinker, ab einer bestimmten Geschwindigkeit oder über den Lenkeinschlagwinkel. Wie zuverlässig der Abbiegeassistent Zusammenstöße verhindert, konnten Besucher der Demopark Ende ­Juni in Eisenach live erleben. Dort wurde ein mit diesem System ausgestatteter Multicar M29 live vorgestellt.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn