Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Frost & Sullivan wählt TomTom Telematics zum Unternehmen des Jahres im Flottenmanagement

Auszeichnung für TomTom Telematics: Frost & Sullivan hat das Unternehmen zum europäischen »Flottentelematik-Anbieter des Jahres 2018« gewählt. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die jüngsten Innovationen im Bereich des vernetzten Fahrzeug- und Flottenmanagements.

Die Unternehmensberater von Frost & Sullivan loben TomTom Telematics für die »Entwicklung vielfältiger Lösungen«, die »den Fahrer bei seiner Arbeit optimal unterstützen und gleichzeitig helfen, Betriebskosten zu reduzieren«. Besondere Anerkennung erhält TomTom Telematics für zwei Entwicklungen: Die Connected-Car-Dienste für Leasing-Unternehmen und Autovermieter sowie das kürzlich überarbeitete Flottenmanagementsystem Webfleet.


»Die offene, cloudbasierte Telematik-Plattform von TomTom kann einer Vielzahl intelligenter Mobilitätslösungen als Grundlage dienen. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten der Skalierbarkeit und Anpassung. Mit einem kontinuierlichen Engagement für Innovation und Zuverlässigkeit befindet sich das Unternehmen auf einem beeindruckenden Wachstumskurs in der europäischen Flottenmanagementbranche«, sagt ­Sailesh Mo­han, Senior Re­search Analyst beim Beratungsunternehmen Frost & Sullivan.

TomTom Telematics Connected-Car-Dienste bieten Unternehmen mit unterschiedlichen Fahrzeugmarken im Fuhrpark eine zentrale Sicht auf ihre gesamten Fahrzeugdaten. Davon sollen nicht nur zahlreiche Branchen, sondern auch Leasing- und Mietwagenunternehmen profitieren. Darüber hinaus sollen die Anwendungen für Fahrer deren Arbeitsalltag an genau den Stellen erleichtern, auf die es ankommt.

Die unternehmenseigene SaaS-Lösung (Soft­ware-as-a-Service) Webfleet wurde in diesem Jahr deutlich verbessert. Dank nun vorhandener Anpassungs­möglichkeiten und der neuen Architektur lassen sich sowohl Kernfunktionen als auch vernetzte Partneranwendungen schneller entwickeln und bereitstellen.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss