Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Fachtagung Abbruch: im Februar in Berlin

Die »Station-Berlin« in der Luckenwalder Straße ist Ende Februar wieder Veranstaltungsort der vom Deutschen Abbruchverband abgehaltenen Fachtagung Abbruch. Der alte Postbahnhof passt als Industriedenkmal mit seinem rustikalen Charme gut zur Abbruchbranche.

In diesem Jahr waren mehr als 1 000 Teilnehmer aus 13 Ländern und 116 Aussteller zu dem Jahrestreff der europäischen Akteure für Abbruch und Rückbau gekommen, sodass die Erwartungen und die Freude auf die Veranstaltung für 2020 hoch sind. Ranga Yogeshwar, bekannter Wissenschaftsjournalist und Physiker, hält die Keynote zum Thema »Mensch & Maschine – wer programmiert wen?«.

Anschließend stehen 15 Fachvorträge auf dem Programm über ­aktuelle Themen rund um den Abbruch. Experten werden in ihren Vorträgen praxisorientierte Informationen zu Baustellenberichten geben sowie zum Umgang mit Schadstoffen, Recycling-Baustoffen und rechtlichen Vorgaben. So wird 2020 u. a. über »Herausforderung innerstädtischer Rückbau – Justizzentrum Bochum weicht schillerndem Neubau« informiert, genauso wie über »Bewertung von Mineralwolle auf ihre Kanzerogenität … ein deutscher Holzweg?« aufgeklärt. Weitere Vorträge wie »Selektiver Teilrückbau in einem Chemiepark im laufenden Betrieb – Komplexe Risikoplanung« oder »Sprengung der Morandi-Brücke in Genua« tragen zum Themenmix ebenso bei wie diverse andere Fachvorträge, wie »Baustellenkommunikation in erschütterungsreichen Zeiten – Frühzeitiges Einbinden der Anlieger«.

Fachausstellung

Zur Fachausstellung mit großer Bandbreite an Produkten hatten sich im November bereits mehr als 80 Aussteller mit über 700 m2 Fläche registriert. Die aktuelle Ausstellerliste kann auf der Veranstaltungswebseite eingesehen werden und die Registrierungen als Aussteller sind noch bis 27.12.2019 möglich.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss