EURO VERBAU GmbH Mit intelligentem Verbau die Tank-Lebensdauer verlängern

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: EURO VERBAU

Euro Verbau bietet eine innovative strebenfreie Verbaulösung für lange Gruben ohne verlorene Stahlträger – beispielsweise geeignet für Tankstellen – an.

Stählerne Tanks unter der Erde, beispielsweise für Treibstoffe, halten nicht ewig und müssen korrosionsbedingt nach einigen Jahrzehnten ausgetauscht werden. Von der Korrosion besonders stark betroffen sind die Stellen, die auf einem »verlorenen Stahlträger« ruhen. Um die Lebensdauer der Tanks zu verlängern, bietet Euro Verbau eine Verbaulösung an, die ohne verlorene Stahlträger auskommt. Diese Lösung kam beispielsweise kürzlich erst in Hoek van Holland bei Rotterdam zum Einsatz.

Verlorene Stahlträger finden sich in zahlreichen Objekten u. a. deshalb, weil vor allem längere Baugruben besondere Anforderungen an den Verbau stellen. Hier sind oft Streben erforderlich, die den Bodendruck auffangen. Wenn solche Streben nicht möglich sind – zum Beispiel bei einem einzusetzenden großen Treibstofftank – wurde häufig auf verlorene Stahlträger auf dem Grund der Baugrube als Basis für einen strebenfreien Verbau zurückgegriffen.

Beim Einbau kommen die Tanks dann oft mit den verlorenen Stahlträgern in Kontakt, was an den betroffenen Stellen zu deutlich schnellerer Korrosion führen kann. Zudem besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Tanks oder Gruben während des Ziehens der Gleitschienen verschieben und den verlorenen Stahlträger dadurch in Bewegung setzen.


Inneres Gurtungssystem sorgt für sicheren Verbau

Euro Verbau verweist auf sein Praxisbeispiel in den Niederlanden, wo zwei Treibstofftanks ausgetauscht werden mussten, was eine offene Baugrube von mindestens 16 m x 8 m erforderte. Das ausführende Unternehmen hatte bei Euro Verbau einen strebenfreien Verbau ohne verlorene Stahlträger angefragt. Das Unternehmen entwickelte deshalb die neue Lösung, bei der ein eigens konstruiertes inneres Gurtungssystem dafür sorgt, dass auf einen verlorenen Stahlträger verzichtet werden kann und gleichzeitig ein sicherer und zuverlässiger Verbau bereitsteht. Euro Verbau konnte die Lösung binnen nur drei Wochen umsetzen.

Das Unternehmen setzt mit der innovativen Lösung auf eine hohe künftige Nachfrage. »Gerade unter dem Gesichtspunkt einer längeren Lebensdauer und eines nachhaltigeren Verbaus ist unsere Lösung deutlich attraktiver für einen Neubau oder eine Instandhaltung bei Tankstellen oder für andere Gebäude mit Stahltanks«, betont Marco Verstraaten, der als Verbauprofi bei Euro Verbau den BeNeLux-Raum betreut.    t