engcon Germany GmbH Schweden stellen neue Palettengabel vor

Der Tiltrotatoren-Hersteller Engcon hat kürzlich eine leichte Palettengabel für Bagger mit einem Einsatzgewicht von 2 t bis 6 t vorgestellt. Mit der Neuentwicklung soll sich der Arbeitsbereich dieser Maschinen signifikant vergrößern, was wiederum deren Effizienz und Rentabilität dient.

Lesedauer: min

Ein Tiltrotator kann den Einsatzbereich eines Baggers erheblich erweitern, schließlich macht die Möglichkeit, den Löffel zu kippen und zu drehen oder eine Vielzahl von Anbauwerkzeugen unter dem Tiltrotator anzuschließen, den Bagger zu einem intelligenten und multifunktionalen Geräteträger. Seit Jahren bietet Engcon auch Palettengabeln als Anbauwerkzeuge an, wird doch deren Einsatz beim Güterumschlag mit Baggern auf der Baustelle immer beliebter. Um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden, hat Engcon auch eine leichte Palettengabel für Bagger mit einem Einsatzgewicht von 2 t bis 6 t entwickelt.

»Bald eine Selbstverständlichkeit«

»Palettengabeln für Bagger sind bald genauso eine Selbstverständlichkeit wie Baggerlöffel«, sagt Designer Mikolaj Tepper, der an der Entwicklung der neuen Palettengabel beteiligt war. »Denn Bagger werden auf Baustellen vermehrt auch für Servicearbeiten genutzt, und dafür wird eine Palettengabel benötigt.«


Die neue leichte Engcon-Palettengabel gibt es in zwei Versionen – einer hydraulischen und einer mechanischen. Sie ist für eine Last von 2 t in einem Abstand von 500 mm von der Hinterkante der Gabelzinken ausgelegt. Die mechanische Palettengabel hat ein Gewicht von 141 kg, die hydraulische Version wiegt 151 kg. Die Standardlänge beider Gabeln beträgt 800 mm.

Die hydraulische Version ist auf Engcons automatisches Schnellwechselsystem EC-Oil abgestimmt, sodass der Fahrer die Palettengabel und deren Hydraulik automatisch anschließen kann, ohne die Kabine verlassen zu müssen. Die hydraulische Palettengabel mit EC-Oil passe perfekt zum neuen Tiltrotator EC206, so Mikolaj Tepper weiter.    t

Firmeninfo

engcon Germany GmbH

Obere Grüben 7
97877 Wertheim

Telefon: 49 (0) 9342-934 85-0