Aktuelles

Einfach und kompakt – Innocrush 35 punktet jetzt in Slowenien

Beim dsb-Kunden Marald-Marsel in Radlje Ob Dravi an der Grenze zu Österreich beschäftigt man sich bereits in zweiter Generation mit dem Straßenbau. Unter der Geschäftsleitung von Karmen Marsel betreibt das Unternehmen eine eigene Schottergrube, in der das abgebaute Material sofort vor Ort verarbeitet werden sollte. Daher stand die Anschaffung einer mobilen Gesteinsbrechanlage auf der Tagesordnung. Nach Prüfung sämtlicher Angebote fiel die Entscheidung auf dsb innocrush. »Wir sind ein kompaktes, überschaubares Unternehmen und wollen nachhaltige Qualität an unsere Kunden liefern. Dafür brauchen wir selbstverständlich auch zuverlässige Maschinen, die uns bei dieser Arbeit bestmöglich unterstützen«, so Marsel.

»Wir waren auf der Suche nach einer Anlage, die einfach zu bedienen ist und trotzdem maximale Leistung liefert. Das haben wir bei der Innocrush 35 gefunden. Zusätzlich ­gefällt uns die optimale Zugänglichkeit zu sämtlichen Komponenten wie Motor oder Hauptaustrageband«, so die Geschäftsführerin weiter.

Nach oben
facebook youtube twitter rss