Schüttflix GmbH Digitale Plattform Schüttflix ist auch in Österreich, Polen und der Tschechischen Republik verfügbar

Schotter, Sand und Kies digital bestellen und liefern lassen, ist künftig per Schüttflix auch in Österreich, Polen und der Tschechischen Republik möglich. Derzeit liegt der Schwerpunkt laut Unternehmen noch auf dem Onboarding der Lieferanten und Spediteure, bald sollen auch Bestellungen über die digitale Plattform abgewickelt werden können.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Schüttflix

»Die Expansion in andere europäische Märkte ist die logische Konsequenz aus unserem starken Wachstum in Deutschland. Auch in Österreich, Polen und der Tschechischen Republik besteht in der Baubranche einerseits enormer Kostendruck, andererseits müssen die Logistikprozesse nachhaltiger werden. Gleichzeitig ist das Digitalisierungspotenzial in allen drei Ländern groß. Ziel ist es, in allen drei Märkten bis Ende des Jahres die führende Logistik-Plattform in der Baubranche zu werden«, so Schüttflix-CEO Christian Hülsewig. Die drei neuen Landesgesellschaften werden von drei Logistikexperten geführt: »Mit Stefan Klanner, Michał Szkudlarek und Martin Hovora haben wir ein ausgewiesenes Branchenkenner-Trio für unsere Idee und unser Unternehmen begeistern können«, freut sich Hülsewig. Im deutschen Heimatmarkt würden bereits mehr als 9 000 Kunden und Partner die Plattform nutzen, seit dem Start 2018 seien fast 5 Mio. t Material über die Plattform gehandelt worden.  T