Daimler Truck steigert 2021 Absatz, Umsatz und Ergebnis deutlich

Im Jahr 2021 hat die Daimler Truck Holding AG weiter an der Profitabilitätsverbesserung gearbeitet. Mit laut Unternehmen strikter Disziplin bei den Fixkosten habe man trotz signifikantem Gegenwind durch Lieferengpässe die Finanzziele erreicht. Daimler Truck hat auch von einer Erholung der gesamtwirtschaftlichen Situation in den wichtigsten Nutzfahrzeugabsatzmärkten profitieren können und Konzernabsatz, Umsatz sowie Ertrag deutlich gesteigert.

 

Lesedauer: min

Mit 455 400 Einheiten wurden 2021 weltweit 20 % mehr Lkw und Busse abgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Während die Nachfrage in den Kern­märkten in der zweiten Jahreshälfte stark blieb, bremsten Versorgungsengpässe die Produktion und begrenzten damit das Volumenwachstum speziell bei den schweren Nutzfahrzeugen in Nordamerika und Europa. Unterstützt durch den insgesamt deutlich gestiegenen Absatz legte der Unternehmensumsatz 2021 zum Vorjahr um 10 % auf 39,8 Mrd. Euro zu. Geprägt durch ein starkes Nachfrageumfeld und getragen von allen Segmenten stieg der Auftragseingang im Industriegeschäft für das Jahr 2021 auf 590 000 Einheiten, ein Plus von 37 % zum Vorjahr.


Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg 2021 deutlich von 657 Mio. Euro auf 2,552 Mrd. Euro. Daimler Truck ging Ende März 2022 davon aus, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den wichtigsten Märkten weiter normalisieren und dass weder die Pandemie noch der Krieg in der Ukraine negative Auswirkungen auf die generelle Marktentwicklung haben werden. Trotz der starken Nachfrage werden sich aber Knappheiten in der Halbleiterindustrie und anhaltende Lieferengpässe vor allem in der ersten Jahreshälfte auf den Absatz auswirken.     T

Firmeninfo

Daimler Truck AG

Mercedes-Benz Special Trucks - HPC 185
76742 Wörth

Telefon: +49 (0) 7271 71-0

[12]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT