Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Cramo übernimmt Rental und Baustellenlogistikanbieter KBS Infra

Der Vermietspezialist Cramo hat die KBS Infra GmbH samt Tochtergesellschaften übernommen. Das Unternehmen ist im Bereich der Bau­stellenlogistik tätig und erwirtschaftet mit 180 Mit­arbeitern einen Jahresumsatz von rund 35 Mio. Euro.

KBS Infra hat seinen Sitz in Mainz und ist an vier Standorten in Deutsch­land tätig. Das Leistungsangebot basiert auf einer umfassenden Baustellen­planungs- und Logistik-Kompetenz. Darüber hinaus bietet KBS Infra Leistungen vor Ort in den Bereichen Elektrizität, Baustellenplanung und Logistik an. »KBS Infra ist ein dienstleistungs­orientiertes Baulogistik-Unternehmen und verfügt über Mitarbeiter mit umfangreichem und wichtigem Know-how im Bereich der Bauprojekte. Das Unternehmen erweitert das gesamte Dienstleistungsangebot von Cramo in Deutschland und verschafft uns eine noch bessere Position auf dem deutschen Markt«, sagt Dirk Schlitzkus, Executive Vice President von Cramo Central Europe.


KBS-Gründer und Managing Director Oliver Karrié ergänzt: »Ich bin froh, dass das von mir vor 14 Jahren gegründete Unternehmen mit Cramo einen guten neuen Eigentümer gefunden hat. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den exzellenten Mitarbeitern von KBS Infra und den neuen Kollegen von Cramo das Geschäft weiterzuentwickeln und aus­zubauen.« Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.  §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss