B&R: E-Mobility-Experte setzt bei Batterieproduktion auf Branchenexperten und Automatisierung

Lesedauer: min

Mit Ronny Guber als neuem Branchenexperten für Elektromobilität verfügt B&R erstmals über einen zentralen Ansprechpartner für Automobilhersteller und deren Zulieferer. Das Automatisierungsunternehmen mit Hauptsitz in Österreich und Niederlassungen in der ganzen Welt ist seit Mitte 2017 eine Geschäftseinheit von ABB.


Ronny Guber arbeitet seit mehr als 15 Jahren bei B&R und leitete zuletzt das Vertriebsbüro in Regensburg. Zuvor sammelte er als Applikationist Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Kunden der Automobilindustrie und Batterieproduktion. Als Branchenexperte soll Guber dazu beitragen, dass die B&R-Lösungen und -Produkte die Kundenanforderungen im Bereich Elektromobilität und Batteriefertigung optimal abdecken. »Wir befinden uns an einem Wendepunkt in der Geschichte der Automobilproduktion. Nur, wer bei der Batteriefertigung Schritt halten kann, wird auf Dauer im Markt bestehen können«, so Guber. Um die Geschwindigkeit und die Effizienz bei der Batterieherstellung zu steigern, müssen zum Beispiel Robotik und Bildverarbeitung eng mit einem Track-System synchronisiert sein. So lassen sich die Batteriezellen individuell durch ein Netz von Prozessstationen bewegen. Vormals stationäre Aufgaben werden erledigt, während die Zellen in hoher Geschwindigkeit durch die Anlage transportiert werden. »Mit diesem Ansatz sind wir in der Lage, manche Produktionsschritte um 90 % oder mehr zu beschleunigen und den Durchsatz pro Quadratmeter um ein Vielfaches zu steigern«, sagt Guber.  t

[11]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT