Bott GmbH & Co. KG Bott Gruppe setzt seinen Wachstumskurs weiter fort

Die Bott Unternehmensgruppe meldet für das vergangene Geschäftsjahr 2023 erneut einen Rekordumsatz. Im Vergleich zu 2022 stieg dieser um fast 14 % von rund 195 Mio. Euro auf 222 Mio. Euro. Damit liegt das Umsatzwachstum des Herstellers bereits das sechste Jahr in Folge im zweistelligen Prozentbereich.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Bott

Alle nationalen und internationalen Niederlassungen trugen zu dieser positiven Entwicklung bei. Als Grund nennt die Bott Unternehmensgruppe insbesondere den anhaltenden Kundenbedarf nach Produktivitätsoptimierungen, denen die Produkte und Leistungen von Bott zuträglich sind. Die 2019 eingeführte »bott vario3«-Fahrzeugeinrichtung ist weiterhin der stärkste Umsatztreiber der Bott Gruppe. Als europäischer Marktführer im Bereich der Fahrzeugeinrichtungen baut sie die Zusammenarbeit mit den Herstellern leichter Nutzfahrzeuge weiter aus. Diese greifen im Rahmen neueingeführter direkter Vertriebswege immer öfter auf die Lösungen von Bott zu, insbesondere in Zusammenhang mit dem ursprünglich aus dem Pkw-Sektor stammenden Agenturmodell. Auf diese Weise können Kunden Fahrzeuge direkt und inklusive Einrichtung vom Fahrzeughersteller beziehen, während die Autohäuser als Vermittler involviert sind. Durch die seit Jahren enge Abstimmung mit den Herstellern sieht sich Bott für diese Entwicklung bestens gerüstet.


Der steigenden Nachfrage wird die Bott Gruppe mit dem neuen Kundencenter gerecht – ein zusätzlicher Standort nahe des Hauptsitzes in Gaildorf. Dieser repräsentiert die Unternehmensgruppe seit der feierlichen Eröffnung im Mai 2023 auf zeitgemäße Weise. Außerdem hat die Unternehmensgruppe mit dem Kundencenter die örtlichen Ausbaukapazitäten verdoppelt.d

 

Firmeninfo

Bott GmbH & Co. KG

Bahnstraße 17
74405 Gaildorf

Telefon: 07971/251-251

[76]
Socials