Ammann: Mit intelligenter Verdichtung auf »Nummer sicher« gehen

Damit Untergründe standhalten, steht die fachmännisch ausgeführte Verdichtung an oberster Stelle. Um auf der ganzen Fläche ein homogenes Ergebnis zu erreichen und auf »Nummer sicher« zu gehen, arbeiten auch erfahrene Maschinenbediener gern mit integrierter Verdichtungskontrolle. Die Verdichtungskontrolle ACEecon ist bei allen APH-Modellen von Ammann verfügbar.

Lesedauer: min

Die APH-Rüttelplatten von Ammann gelten als vielseitig einsetzbar: Zur Verdichtung enger Bereiche wie Bauwerkshinterfüllung, Rohrverlegung und Grabenbau, im Wegebau sowie im Landschafts- und Gartenbau sind sie mit einer großen Auswahl unterschiedlicher Leistungsklassen verfügbar. Kompakte Abmessungen, einfache Wartung und unkomplizierter Service sollen sie zu idealen Maschinen sowohl für Mietparks als auch für Bauunternehmer und Landschaftsgärtner machen. Die APH-Baureihe der vollhydrostatischen, reversierbaren Ammann-Rüttelplatten reicht von 375 kg bis 825 kg, etliche Modelle können mit einer Steigfähigkeit von bis zu 30 % aufwarten.


Kontrolle in Echtzeit

Sind die Platten mit ACEecon-Verdichtungskontrolle (Ammann Compaction Expert) ausgestattet, sollen Anwender mehrfach profitieren können. Mit der Option wird der aktuelle Stand der Verdichtung auf dem Display angezeigt. Der Maschinenführer hat so jederzeit im Blick, was unter der Oberfläche vor sich geht. Ein Überverdichten soll damit ausgeschlossen werden. ACEecon zeigt dem Bediener kontinuierlich die Verdichtungsleistung bei fester Frequenz bzw. Amplitude an, was die Effizienz steigern hilft – vor allem bei der Verdichtung großer Flächen. Obendrein verhindert man, durch übermäßige Verdichtung die Oberfläche empfindlicher Bereiche zu beschädigen.    t

Firmeninfo

Ammann Verdichtung GmbH

Josef-Dietzgen-Strasse 36
53773 Hennef

Telefon: +49-2242-880-20

[21]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT