Zeppelin Rental - Digando Digitaler Marktplatz entwickelt sich zum One-Stop-Shop für die Baumaschinenmiete

Lesedauer: min

Je zwei neue Partner in Deutschland und Österreich hat Digando für seinen Marktplatz zur Online-Miete von Baumaschinen gewinnen können. Der digitale Marktplatz will sich damit immer mehr zum One-Stop-Shop für Baufirmen entwickeln, die mit wenigen Klicks in Echtzeit Baustellen-Equipment mieten.

Mit Hoch Baumaschinen hat Digando einen führenden süddeutschen Baumaschinenvermieter mit insgesamt drei Standorten in Baden-Württemberg. Mit Kohrmann Baumaschinen stehen den Mietkunden weitere 14 Standorte mit einem umfangreichen Mietpark zur Verfügung. Kohrmann ist auf die Vermietung, den Handel, sowie die Reparatur von Baumaschinen spezialisiert in Baden-Württemberg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Beide Unternehmen gehören zur Hoch Unternehmensgruppe, die insgesamt 250 Mitarbeiter an 17 Standorten in Deutschland beschäftigt. Seit August vermieten Hoch Baumaschinen und Kohrmann Baumaschinen auch über den B2B-Online-Marktplatz Digando.com: »Damit sind zwei weitere führende Vermiet- und Bau­logistikdienstleister auf unserem digitalen Marktplatz präsent«, freut sich Digando-Geschäftsführer Alexander Höss. Für Nino und Fabio Hoch, Geschäftsführer bzw. Prokurist von Hoch Baumaschinen und Kohrmann Baumaschinen, stellt die Kooperation eine Win-win-Situation dar: »Digando profitiert von unserem umfangreichen Sortiment an Hoch- und Tiefbaumaschinen und wir bekommen einen attraktiven Zugang zu neuen Kunden.«


In Österreich sind Zeppelin Rental Österreich (sechs Mietstationen) und Mobilbox Austria die neuen Partner und erhöhen das Angebot von Digando.com dort um 13 neue Mietstationen. Neu im Digando-Sortiment sind dank Mobilbox Austria auch Container. Die Österreich-Tochter der international tätigen Unternehmensgruppe ist seit 2018 mit sieben Mietstationen in Österreich vertreten und seit Juni mit Büro- und Lager-Containern auch auf Digando präsent.

Mieter bekommen bei Digando.com neben technischen Details, Zubehör und Konfigurationsmöglichkeiten auch die Verfügbarkeit in Echtzeit an­gezeigt. So kann mit wenigen Klicks eine Buchung durchgeführt werden, unabhängig von Zeit und Ort. Bei Mietbeginn kann die Maschine an einer der mehr als 100 Mietstationen abgeholt oder wahlweise zugestellt werden. Digando startete im Jahr 2019, mittlerweile stehen mehr als 10 000 Bagger, Anbaugeräte, Lader, Verdichter, Anhänger, Siebanlagen und Container an einer Vielzahl von Mietstationen in Österreich und Deutschland bereit. Als nächsten Expansionsschritt will Digando das Angebot auf ganz Deutschland ausweiten.  t