Zeppelin Baumaschinen GmbH „Endlich wieder GaLaBau“

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Zeppelin Baumaschinen

Wie kommt sie an? Gespannt verfolgten Aussteller, wie Besucher die GaLaBau in Nürnberg, die vom 14. bis 17. September die grüne Branche in den Mittelpunkt rückte, nach vier Jahren Pause annehmen würden. „Die Stimmung unter den Teilnehmern war grandios. Endlich wieder GaLaBau – so der einhellige Tenor. Positiv registriert haben wir alle die besondere Qualität der Fachgespräche, die hohe Entscheidungskompetenz und konkrete Beschaffungsabsichten“, berichtet Oliver Brockschmidt, Leiter der Nie-derlassungen Erlangen und Standleiter bei Zeppelin Baumaschinen. 

„Wir wurden von unseren Kunden an den vier Messetagen förmlich überrannt. Es kamen sehr viele regionale und überregionale Kunden mit geplanten Terminen, welche die Vorzüge der Messe seit Jahren schätzen, aber gerade aus dem weiteren Umland haben sich sehr viele spontan entschieden, uns auf dem Stand zu besuchen“, äußerte sich Oliver Brockschmidt erfreut über den starken Zulauf. Zufrieden mit dem Messeauftritt zeigte sich auch Mitaussteller Zeppelin Rental. „Wir haben zahlreiche neue Kontakte geknüpft, die auf ein erfolgreiches Nach-Messegeschäft hoffen lassen“, so Dominik Baumann, Gebietsleiter Bayern. „Die Freude über den persönlichen Kontakt nach der langen pandemiebedingten Pause war bei allen sehr deutlich zu spüren.“


Der Messestand bot bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die bauma, auch wenn sich die Ausstellungsfläche nicht mit den Dimensionen der bauma messen lassen konnte. Zu sehen gab es eine große Bandbreite an Cat Minibaggern, angefangen von 1,9 Tonnen aufwärts in Verbindung mit einem Cat Kompakt- und Radlader sowie einer Cat Tandemvibrationswalze. Das Motto „Gemeinsam klimafit in die Zukunft“ spiegelte dann auch die Anfragen nach ener-gieeffizienten Antrieben wider. „Wir konnten das Interesse für die bauma wecken, wo alternati-ve Antriebe einen Schwerpunkt bei Zeppelin in der Halle B6 bilden werden. Aber auch die sparsamen und umweltfreundlichen Dieselantriebe der Emissionsstufe V und das Gütesiegel Blauer Umweltengel sind Verkaufsargumente, welche bei den Betrieben der Galabaubranche stark gefragt waren“, erklärte Oliver Brockschmidt. Bei Zeppelin Rental standen ebenfalls nachhaltige Lösungen im Fokus, darunter beispielsweise das elektrisch betriebene UTV Polaris Ranger, eine Akku-Rüttelplatte, ein Akku-Stampfer sowie eine LED-Flutlichtanlage, die kom-plett emissionsfrei betrieben werden kann. „Die Nachfrage nach klimaschonenden Lösungen aus unserem ecoRent-Programm steigt auch im Garten- und Landschaftsbau stetig an“, so Dominik Baumann. 

Außerdem wurden auch andere Zukunftsthemen mit Interesse aufgenommen, wie das Zeppe-lin Kundenportal und der Zeppelin Cat Shop oder das Flottenmanagement – ein Thema, das die Branche bislang noch nicht so stark auf dem Schirm hat. „Nun gilt es, diese Kontakte im Nachgang aufrecht zu halten und von unseren Leistungsspektrum weiter zu begeistern“, so Oliver Brockschmidt. Davon überzeugten sich auch Christian Bernreiter, bayerischer Staats-minister für Wohnen, Bau und Verkehr, sowie Davit Arican, Garten- und Landschaftsarchitekt, bekannt aus dem TV und Instagram.  

Firmeninfo

Zeppelin Baumaschinen GmbH

Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching bei München

Telefon: +49 (0)89 32 00 00