Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Zandt Cargo: Praktiker für eine hohe Wirtschaftlichkeit

Mit seinem TandemAnhängerTieflader-Kipper TAT-K 180 setzt Zandt Cargo auf eine Weiterentwicklung der Kipperbaureihen TAT-K 110 und TAT-K 140. Der Kern der TAT-K-Serie basiert auf einer konstruktiv optimierten Kippbrückenausführung, die sowohl gewichtsoptimiert ist als auch durch eine durchgängige Verschweißung der Längs- und Querträger Maßstäbe setzen will. Für den Anwender nennt der Hersteller als belegbare Vorteile eine hohe Kipp- und Fahrstabilität, belastbare Kippbrücke und ein langfristiger konstruktiver Korrosionsschutz. Eine spezielle Kombination von Material und Form bei den Bordwänden aus gekantetem Hardox-Blech ermöglicht beim TAT-K 180 eine Innenbreite, die es ermöglicht, ISO-Container auch mit gleichzeitig geschlossenen Bordwänden formschlüssig seitlich und vorn zu transportieren. Der Kipperboden ist in Hardox 450 HB (5 mm) ausgeführt, was den TAT-K 180 auch für harte Einsätze mit Schüttgütern eignet. Als weiterer Produktvorteil gelten die anlegbaren Alurampen für den Baumaschinentransport mit einem in Serienausstattung vorhandenen Rampenschacht. Die Assistenzsysteme im luftgefederten niedrigen Fahrwerk mit Breitbereifung 445/45R19.5 unterstützen mit einem flachen Auffahrwinkel.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn