Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Wolf – Technik für Baumaschinen Schaufelseparatoren in breiter Variantenzahl

Mit Schaufelseparatoren lässt sich aus vermeintlich unbrauchbarem Aushub oder Bauschutt auf einfache Weise brauchbares und wieder nutzbares Material produzieren. Das spart in Summe Zeit, Fahrwege, Kraftstoff- sowie Deponiekosten – und somit Geld. Absieben, Mischen, Belüften, Trennen, Bodenstabilisierung, Bodenaufbereitung, Separieren, Zerkleinern und Aufschließen sind bekannte Schlagworte für diese Anbaugeräte. Anwendungsgebiete für den Schaufelseparator Terra-Star sind beispielsweise die Aufarbeitung von Mutterböden oder Kompost, sowie die Bodenverbesserung mittels Untermischung von Kalk oder Mischbindern.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Wolf – Technik

Die von Wolf in Aschaffenburg gefertigten Terra-Star-Siebschaufeln wollen durch eine hohe Anzahl von Wellen und deren spezielle Anordnung einen besonders hohen Materialdurchsatz garantieren. In der Regel dauert ein Durchlaufprozess laut Hersteller, je nach Material, zwischen 20 und 40 Sekunden. Die Modellvielfalt reicht von Separatoren für Bagger ab 1,6 t bis 50 t. Die spezielle Wolf-Wellenkupplung unterstützt einen schnellen Wellenwechsel, wenn nötig am Einsatzort.

Die Werkzeuge auf den Wellen sind aus HX 500 gefertigt und können kraftvoll vorwärts und rückwärts drehen. Nach Verschleiß können sie laut Wolf neu aufgeschweißt oder gleich zu Beginn aufgepanzert werden, was im Gegensatz dazu bei Kunststoffkomponenten nicht möglich sei.


Alle verfügbaren Wellenwerkzeuge, ob zum Mischen, Sieben oder Zerkleinern, sind für jedes Separatorenmodell erhältlich. Die Adapteraufnahmen für Bagger und Radlader sind kombiniert anbaubar und so ausgelegt, dass nichts ummontiert werden muss.

Wolf entwickelt und baut eigenen Angaben zufolge seit bereits zwölf Jahren Separatoren im eigenen Haus und kann damit auf eine entsprechende Erfahrung verweisen.     t

[27]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT