bauma Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Wörmann: Anhängerspezialist stellt seine Neuheiten vor

Der Herbertshausener Anhängerspezialist Wörmann will auf der Bauma nicht nur sein breites Repertoire an Produkten für die Baubranche vorstellen, sondern auch einige neue Modelle und ­Produktweiterentwicklungen präsentieren.

Der Wörmann-Lkw-Tieflader Bau HL ist für vielfältige Aufgaben als Maschinen- und Materialtransporter gerüstet. Der ­Anhänger ist serienmäßig mit klappbaren Auffahrschienen ausgestattet, die bequemes Be- und Entladen unterstützen. Der Bau HL lässt sich als Tandemtieflader in Überladerausführung vor allem für den Transport schwerer Lasten wie Baumaschinen einsetzen. Lieferbar ist die Baureihe als Version mit 10,5 t, 11,9 t, 13 t, 14 t und 18 t. Erstmals wird auf der Bauma die neue automatisch hochklappbare Abstützung vorgestellt.

Debris

Frisch überarbeitet zeigt sich der wendige Wörmann-Abrollcontaineranhänger Debris für Pkw. Er verfügt über eine elektro­hydraulische Abroll- und Kippvorrichtung, einen verstärkten Stahlrahmen in Schweißkonstruktion sowie durchgehende wartungsfreie Gewerbeachsen. Die progressiv wirkende Einzelradfederung zeigt auch bei Extrembelastungen beste Laufeigenschaften. Diese Fahrzeuge sind nun mit Gel-Batterien ausgestattet, deren Vorteil in einer längeren Betriebszeit und einer kürzeren Ladezeit liegen soll.

Der Debris ist inzwischen in drei Ausführungen erhältlich: mit Abrollmulde, Containerabrollpritsche mit dreiseitig abnehmbaren und abklappbaren Bordwänden sowie mit einer Abrollplattform ohne Bordwände.


Gala-Stahlbaureihe mit TopFix-Zurrsystem

Die Gala-Stahlbaureihe ist eine Kombination aus Kippanhänger und Maschinentransporter. Verstärkte Ganzstahlbordwände aus dem Schwerlastbereich, die auf vier Seiten abklappbar und abnehmbar sind, erleichtern das Be- und Entladen. Der Ganzstahlboden aus einem Stahlstück hält hohen Punktbelastungen stand und ist damit für den Transport von Baumaterialien oder Bau­maschinen geeignet. Für das einfache Verladen der Geräte ist ein Einschubschacht für Auffahrschienen vorgesehen. Die Gala-Stahlanhängerreihe wurde vor Kurzem um das TopFix-Zurrsystem ergänzt. Dabei handelt es sich um ausklappbare, im Stahlbodenprofil versenkt montierte Zurrösen, die um stationäre Zurrösen unter der Ladefläche erweitert wurden. Insgesamt wird die Ladungssicherung nun durch sechs Zurrösen pro Seite gewährleistet, wo es vorher nur vier waren.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss