Weber Maschinentechnik GmbH Neuheiten und Bewährtes für den Messeherbst

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Weber Maschinentechnik

Nach der Corona-bedingten Messepause der letzten Jahre freut sich auch Weber MT, Spezialist für handgeführte Verdichtungstechnik, auf den Besucherkontakt gleich auf drei der Fachmessen, um dort seine Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.

Für Weber MT beginnt das Messetrio Anfang September mit der Nordbau in Neumünster. Mit den Fachhändlern Tramann & Sohn, Behrens+Lüneburger und Manske-PMS stellt das Unternehmen einen Querschnitt der Angebotspalette vor. Mitte September steht dann die GaLaBau in Nürnberg auf dem Terminplan. Im Fokus stehen beim Verdichtungstechniker aus Bad Laasphe (NRW) u. a. Vibrationsplatten und Stampfer mit Elektro- bzw. Akku-Antrieb.


»Weber Smart Assist« vorstellen

Die Bauma will das Unternehmen als eine ideale Plattform nutzen, um Innovationen vorzustellen. Am gewohnten Platz im Freigelände Süd will Weber MT nach eigenen Angaben zahlreiche Neuheiten präsentieren. Einen Eindruck davon, wie nützlich digitale Lösungen auch bei handgeführten Bodenverdichtern sein können, soll zudem anhand »Weber Smart Assist« gezeigt werden. Die Lösung hat es in der Kategorie »Digitalisierung« in die finale Auswahl zum Bauma-Innovationspreis geschafft (siehe Seite 48).

Ein weiterer Themenschwerpunkt bei Weber MT soll ebenso das 70-jährige Firmenjubiläum sein, das das Unter­nehmen in diesem Jahr begeht. Wie immer sollen Messebesucher auch die Möglichkeit haben, zahlreiche Maschinen auf eigens dafür hergerichteten Demoflächen zu testen.    t

Firmeninfo

Weber Maschinentechnik GmbH

Im Boden 5-8, 10
57334 Bad Laasphe

Telefon: +49 2754 398 0