Aktuelles GaLaBau – Kommunaltechnik

VEI: Beim Heben auch dynamisch wiegen

Mit der Baggerwaage Helper XE setzt VEI als Spezialist für mobile Wägesysteme und Komplettlösungen auf eine ausgefeilte Technologie mit Neigungssensoren an Ausleger, Stiel, Kabine und Löffel, damit in nahezu jeder beim Laden auftretenden Position dynamisch beim Heben gewogen werden kann. Die Sensoren sind per CAN-Bus verbunden, was die Verkabelung auf ein Minimum reduziert.

Mit dem Einsatz einer Baggerwaage wird effektiv eine Überladung vermieden. Wie in nahezu allen Anwendungsfällen bietet sich die Waage auch als ein Management-Tool an, lassen sich doch die Umschlagsmengen auf Großbaustellen ebenso dokumentieren wie beispielsweise die Mengen, die bei der Bestückung von Brechern oder Siebanlagen eingebracht werden.

Mit der integrierten Datenaufzeichnung und der Möglichkeit, diese per USB-Stick auszulesen, steht Unternehmern ein weiteres Management-Tool zur Verfügung: So muss sich beim Einschalten der Waage der jeweilige Bediener mit einem Passwort anmelden. Dadurch lässt sich jedem Ladevorgang zuordnen, wer diesen durchgeführt hat. Auch für den Fahrer kann diese vermeintliche Kontrolle eine positive Maßnahme darstellen; schließlich kann er zweifelsfrei belegen, dass er »gute Arbeit geleistet« hat.


Portal ipotwebDa auch die Anzahl der Ladespiele dokumentiert wird (auf Wunsch auch die Tonnage eines jeden Ladespiels mit sekundengenauem Zeitstempel), kann unter Umständen auch Erkenntnis darüber erlangt werden, ob der eingesetzte Bagger (oder manchmal nur der eingesetzte Löffel) tatsächlich die optimale Lösung für den Einsatzfall ist oder ob Handlungsbedarf zur Optimierung des Warenflusses besteht. Da alle Daten auf dem USB-Stick im csv-Format ausgegeben werden, ist für das Auslesen keine zusätzliche Software nötig; auch die Probleme, die nach Updates von Betriebssystemen bestehen, sollen damit der Vergangenheit angehören. Zur weiteren Optimierung der Dokumentation bietet sich eine drahtlose Verbindung zum Portal ipotweb an, wo der Betreiber jederzeit alle Bewegungen in Echtzeit verfolgen kann. Zusätzlich kann er noch eine App für Android und iOS nutzen, die einen kurzen, aber aussagekräftigen Überblick über sämtliche Beladungen verschafft. Das Konzept, eventuelle Störungen durch die Eigendiagnosemöglichkeiten der Waage zu lokalisieren, wurde weiter verfeinert. So erfolgen Fehlermeldungen meist vollautomatisch und im Klartext oder ein Anruf bei der kostenlosen Hotline sorgt im Dialog für eine schnelle Diagnose.    §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss