Verkehrswegebau – Tiefbau

Systempartner Kiesel lädt auf die Nordbau ein

Das Motto der Nordbau lautet »Hier redet man miteinander« und dieses Motto will Kiesel Nord unverändert übernehmen: das Unternehmen präsentiert sich als Systempartner und sucht in Neumünster das intensive ­Gespräch mit seinen Kunden. Kiesel will auch in Zukunft die wirklich passenden Profilösungen anbieten, um die Arbeitsabläufe noch effizienter zu machen. Dafür ist es wichtig, zu erfahren, welche veränderten Anforderungen das alltägliche Geschäft stellt. Kiesel hat sich selbst den Anspruch gesetzt, nicht nur Maschinen und Anbaugeräte zu verkaufen, sondern auch einen umfassenden Service mit Ersatzteilversorgung, Kundendienst, PartnerRent, Sonderlösungen oder auch Finanzierungen anzubieten. Kiesel sichert seinen Kunden immer den gleichen Ansprechpartner im Vertrieb zu, mit dem sie auf Augenhöhe kommunizieren können. Dieser Ansprechpartner kann sich bei speziellen Anliegen jedoch stets zusätzlich Unterstützung bei auf bestimmte Produktgruppen, Anwendungsfälle oder Dienstleistungen spezialisierten Kollegen beschaffen.


Große Maschinenbandbreite

Auf der Nordbau präsentiert sich Systempartner Kiesel mit einer gewohnt breiten Maschinen­palette – beispielsweise einem Bell-Dumper des Typs B25E, Radlader und Bagger aus der neuen Hitachi-Serie 6, den bereits auf der Bauma vorgestellten Minibagger ZX19-5 und Anbaugeräte. Ob für den GaLaBau, den Abbruch, Hoch- und Tiefbau wie auch in der Gewinnung – bei Kiesel sollen Kunden immer eine passende Lösung für ihre Problemstellungen finden, eingebunden in die passende Lösung aus der breiten Dienstleistungspalette.


Gastlichkeit bei Kiesel Nord

Alle, die eine Auszeit an einem langen Messetag brauchen, lädt Kiesel Nord zu einem Brunch oder einem Getränk an Stand N243 ein. Damit auch der Spaß auf der Nordbau nicht zu kurz kommt, veranstaltet Kiesel Nord hier auch die »Bucket Challenge« – gesucht wird dabei der beste Baggerfahrer des Nordens.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss