Aktuelles Unternehmensführung

PlanRadar eingeladen zur weltweit führenden Technologie-Konferenz TechCrunch Disrupt in San Francisco

- Vernetzungen von Techfirmen und umsatzstärksten Unternehmen weltweit
- Teilnahme von PlanRadar an der Startup Alley
- PlanRadar plant Wachstum des Kundenstamms auf 5.000 bis Jahresende

Das Wiener PropTech PlanRadar, Spezialist für digitale Baudokumentation, Aufgaben- und Mängelmanagement in Bau- und Immobilienprojekten, wurde zur TechCrunch Disrupt vom 4. bis 7. September in San Francisco eingeladen. Die Konferenz zieht jährlich mehr als 10.000 Teilnehmer aus der Technologiebranche an, die sich vor Ort vernetzen und die aufkommenden Trends im Technologiegeschäft prägen.

„Wir haben uns das Ziel gesetzt, unseren Kundenstamm bis Ende des Jahres auf insgesamt 5.000 weltweit auszuweiten“, erläutert Sander van de Rijdt, Geschäftsführer und Mitgründer von PlanRadar. „Wir sind bereits in 30 Ländern vertreten und nutzen die Konferenz, um unser Netzwerk zu vergrößern und unser Produkt noch bekannter zu machen“, so Van de Rijdt weiter.

Herzstück der Konferenz ist die Startup Alley, auf der mehr als 1.200 Startups ihre Technologieprodukte, Plattformen und Dienstleistungen präsentieren und sich anschließend auf der CrunchMatch mit Vertretern der Fortune 500 (die 500 umsatzstärksten Unternehmen weltweit) vernetzen können. Neben Interviews und Workshops werden außerdem Tausende Entwickler und Designer auf einem virtuellen Hackathon innovative Produkte für Technologiefirmen kreieren. Die Teilnehmer des renommierten Startup Battlefield-Wettbewerbs können ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar gewinnen.

PlanRadar bietet mit seiner webbasierten SaaS-Lösung die Möglichkeit für digitale Baudokumentation, Mängel- und Aufgabenmanagement im gesamten Lebenszyklus von Bau- und Immobilienprojekten mittels Smartphone oder Tablet, auch offline. Die digitalisierte Erfassung und Dokumentation ist sowohl kosten- als auch zeiteffizient. Zudem bietet die Lösung große Vorteile im Hinblick auf Transparenz und Konsistenz von Kommunikationsflüssen sowie Fehlervermeidung - von der Erfassung und Dokumentation des Baufortschritts, über die Kommunikation von Baumängeln bis hin zur Erstellung eines kompletten Bauberichtes oder der Nachverfolgung verteilter Aufgaben im Property- und Facility-Management.


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn