Namen und Neuigkeiten

Perkins-Niederlassung schließt zum 31. Dezember

Dies hat Geschäftsführer Norbert Schuchert (Foto) gegenüber dem bauMAGAZIN bestätigt. Die Schließung sei Teil einer größeren Umstrukturierung des Geschäftsbereichs Industriemotoren bei Perkins und Caterpillar, so Schuchert. Demnach will Perkins seine Verkaufspräsenz in der Region Europa, Afrika und Mittlerer Osten (EMEA) künftig an einem Ort bündeln, wie Annette Ward, Corporate & Marketing Communications Manager bei Perkins, auf Anfrage des bauMAGAZIN erläuterte. Der US-amerikanische Konzern Caterpillar, weltweit der größte Produzent von Baumaschinen, hat den traditionsreichen Hersteller mit Stammsitz im englischen Peterborough 1998 übernommen. Bisher hat die Perkins Motoren GmbH neben dem deutschen Distributor BU Power Systems (Ibbenbüren) auch die Perkins-Distributoren in Österreich, in der Schweiz, in Dänemark, in Spanien sowie in Osteuropa betreut. Insgesamt sind 27 Mitarbeiter von der Schließung des Standortes Kleinostheims betroffen sein. (iwu)

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss