Namen und Neuigkeiten

PERI und schaltec schließen sich zusammen

Nach dem Zusammenschluss konzentriert das in Herbertingen (Baden-Württemberg) ansässige Unternehmen schaltec seine Leistungen auf die Schalungssanierung und den Vertrieb von Ersatzplatten sowie Gebraucht­material aller Hersteller, nach wie vor unter eigenem Namen. PERI, 1969 in Weißenhorn bei Ulm gegründet, widmet sich weiter der Entwicklung und Produktion, dem Verkauf und der Vermietung von Schalungs- und Gerüst­systemen sowie umfassende Projektlösungen inklusive der zugehörigen Dienstleistungen. Für eine flächendeckende Präsenz der Bereiche An- und Verkauf von Gebraucht­material und Sanierung sind weitere Standorte vor­gesehen. PERI beschäftigt mehr als 6 700 Mitarbeiter und betreibt rund 60 Tochtergesellschaften weltweit. Aktuell bestehen bereits mehr als 100 PERI-Logistikstandorte.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss