Namen und Neuigkeiten

Charlie Klein und Carsten Wreth verstärken Opel-Führungsteam

Klein war zuvor Executive Chief Engineer, Vans, Light Commercial Vehicles and Alliance Programs und verfügt über Erfahrung im globalen Engineering von General Motors (GM). So war er beispielsweise in den vergangenen Jahren für Kooperationsprojekte mit Renault und PSA Peugeot Citroën verantwortlich. Er ersetzt Mike Ableson, der in die USA zurückkehrt und bei GM als Vice President of Global Product Planning and Program Manage­ment die weltweite Leitung des Bereichs Produktplanung übernimmt. Klein berichtet an Ken Kelzer, Vice President Vehicle Engineering und an Karl-Thomas Neumann, GM Executive Vice President und Chef der Opel Group. Klein wird auch Vorstandsmitglied der Adam Opel AG sein. »Charlie Klein ist der richtige Experte, um unsere mehr als 6 000 Ingenieure im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum (ITEZ) zu führen«, so Karl-Thomas Neumann.

Ab Januar ist auch Carsten Wreth für Opel tätig und übernimmt die neu geschaffene Position des Vice President, Customer Experience Europe. Wreth kommt von Telefonica Global Services und berichtet an Peter Küspert, Vice President Sales & Aftersales, Opel Group. »Carsten Wreth hat 15 Jahre Erfahrung darin, den Kunden in den Mittelpunkt des Unternehmensdenkens zu stellen. Er wird eine entscheidende Rolle bei der Verwirklichung des Ziels spielen, unsere Organisation noch kundenorientierter zu machen«, ist Peter Küspert überzeugt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss