Paus auf der Tiefbau Live 2022

Erstmals ist Paus (Emsbüren) mit den wichtigsten Modellen seines Baumaschinen-Sortiments in Karlsruhe vertreten.

Lesedauer: min

Fachbesucher der Tiefbau Live wissen: innerstädtische Baustellen sollten möglichst wenig Platz beanspruchen. Nur so kann der Verkehr mit wenig Einschränkungen fließen und es bleibt genügend Platz für das öffentliche Leben sowie Parkraum. Beeinflusst wird der Platzbedarf einer Baustelle auch von der Anzahl, Größe und Wendigkeit der eingesetzten Maschinen. Bei hoher Leistungsfähigkeit sollten Baumaschinen multifunktional, kompakt und wendig sein. Und genau für diese Eigenschaften stehen die Baumaschinen von Paus.

Anfang Mai 2022 zeigt Paus auf der „Tiefbau Live“ in Karlsruhe die wichtigsten Modelle seiner Baumaschinen-Technik. Darunter der Schwenklader SL 9075, der durch seinen 180° schwenkbaren Hubarm und der Knicklenkung besonders manövrierfähig ist. 

Noch mehr Einsatz-Flexibilität zeigt Paus in Karlsruhe mit dem Teleskopschwenklader Exponat. Im Vergleich zum Schwenklader verfügt der Hubarm des Modells TSL 9088 über einen zusätzlichen Teleskopausleger. Mit diesem hebt er z. B.  palettiertes Material oder Schüttgüter mit der Standartschaufel auf eine Ausschütthöhe von 4,08 m.

Beide Schwenklader lassen sich mit diversen, werksseitig zertifizierten Anbauwerkzeugen und -geräten kombinieren. Damit werden sie zu universell einsetzbaren Multitalenten für jeden Einsatz. Je nach Kundenwunsch stehen Standardschaufeln und Palettengabeln zur Verfügung, womit die Paus Multifunktionslader jede Aufgabe bewältigen können. Kombiniert mit einem Mulcher oder einer Heckenschere werden sie häufig im Garten- und Landschaftseinsatz eingesetzt. Und mit werkseitig angebauten Arbeitskörben werden die Schwenk- und Teleskopschwenklader zu Arbeitsbühnen. Die optionale Sonderausstattung "selbstfahrenden Hubarbeitsbühne T7“ ermöglicht dem Bediener im Arbeitskorb ein eigenständiges Verfahren der kompletten Maschine vom Arbeitskorb aus im Einmann-Betrieb.


Paus bringt außerdem zwei allradbetriebene Muldenkipper mit zur Tiefbau Live. Einer von diesen „Dumpern“ ist ein Senkmuldenkipper, welcher die Transportfähigkeit eines Dumpers mit der Selbstladefunktion eines Radladers verbindet. Bei dem anderen Modell handelt es sich um einen Rundmuldenkipper mit einer 180 Grad drehbaren Kippmulde. Auch diese beide Paus Maschinen zeichnen sich durch ihre Leistung und Vielseitigkeit im Straßenbau, GaLaBau, Kommunalbereich, Kanalbau und vielen anderen Bereichen aus.


Die leistungsfähigen Paus Neumaschinen werden über ein (inter-)nationales Händlernetzwerk vermarktet. Dieses Netzwerk ist für Kunden dann auch hinsichtlich „After Sales“-Services verantwortlich. Es gewährleistet flächendeckend Wartung und Instandhaltung der Maschinen. Kunden und das Händlernetzwerk können im produktspezifischen Online-Ersatzteilkatalog jederzeit Ersatzteile bestellen, für die Paus eine hohe und lange Verfügbarkeit verspricht. Und mit „Paus Connect“, dem herstellereigenen Telemetrie-System, haben Betreiber und Kunden stets einen Überblick darüber, dass ihre Paus-Maschinen zuverlässig arbeiten.

Produkte von Paus sind äußerst robust sowie langlebig konstruiert und werden ausschließlich in Emsbüren – Made in Germany – gefertigt.

Übrigens: Das Tiefbau Live Messeformat ist um eine Musterbaustelle ergänzt worden. Hier können Messebesucher einen Paus Schwenklader SL 9088 live im Einsatz betrachten. Alle anderen Exponate finden Besucher hier: Freigelände Multifläche Ost / Stand Nr. F310.