Aktuelles bauma 2022 Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben Erdbewegung

Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH Multifunktionale Nischenprodukte und eine Neuvorstellung zur Bauma

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Hermann Paus Maschinenfabrik

Seit mehr als 50 Jahren entwickelt, konstruiert und produziert die Hermann Paus Maschinenfabrik in Emsbüren (Emsland) Baumaschinen. Auch im Jahr 2022 ist der Hersteller mit den wichtigsten Modellen seines Baumaschinensortiments auf der Bauma vertreten. Ebenso soll ein neues Dumper-Modell vorgestellt werden.

Als flexible und effiziente Lösung bietet das emsländische Unternehmen Schwenklader (SL), Teleskoplader (TL), Teleskop-Schwenklader (TSL) wie Dumper (AKR/SMK) an, die durch die Verarbeitung umweltschonender Materialien und eine lange Betriebsdauer glänzen wollen. Ende Oktober zeigt Paus in München Live die wichtigsten dieser Modelle des Segments Baustellentechnik. Darunter den Schwenklader SL 9075, der dank eines um 180° schwenkbaren Hub­arms und der Knicklenkung als besonders manövrierfähig gilt. Noch mehr Einsatzflexibilität will Paus in München mit dem Teleskopschwenklader-Exponat aufzeigen. Im Vergleich zum Schwenklader verfügt der Hubarm des Mo­dells TSL 9088 über einen zusätzlichen Teleskopausleger. Mit diesem hebt er beispielsweise Ab­raum in einer Schaufel auf eine Auskipphöhe von 4 m oder Personen in einem Arbeitskorb bis auf 6 m Arbeitshöhe.

bauma | Mediendialog

Bernd Vienenkötter Vertriebsleiter Baumaschinen,  Hermann Paus Maschinenfabrik
Meine erste Bauma fand 1992 statt – und obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung im Baubereich habe, ist da immer noch dieses gewisse Kribbeln, wenn die Bauma wieder los geht. In München wollen wir zeigen, wie gut wir aufgestellt sind. Unsere Highlights sind unter anderem ein 9,5-t-Dumper, Spezialmaschinen sowie selbstfahrende Lösungen.

Beide Lader verfügen über EU-Stage-V-Abgastechnik und durch Schnellwechselaufnahmen, kombiniert mit diversen Anbauwerkzeugen und -geräten, können sie sich zu Baustellenmultitalenten verwandeln. Zur Verfügung stehen beispielsweise Palettengabeln, Arbeitskörbe, Lasthaken, Kehrmaschinen, Bankettfräsen und Verbundsteinzangen. Neben dem originären Paus-4-Punkt-Schnellwechsler sind optional auch andere auf dem Markt etablierte Schnellwechselsysteme erhältlich, was das Nutzen kundenseitig vorhandener Werkzeuge anderer Systeme ermöglicht.

Knickgelenkte Dumper

Außerdem bringt Paus unterschiedliche allradgetriebene, knickgelenkte Dumper mit zur Bauma. Der Senkmuldenkipper SMK 9036 verbindet die Transportfähigkeit eines Muldenkippers mit der Selbstladefunktion eines Radladers. Das Gerät kann wahlweise auch als selbstfahrende Arbeitsmaschine betrieben werden, mit den sich daraus ergebenden Vorteilen für den Unternehmer. Auch das neue 9,5-t-Dumper-Modell AKR 9095 soll in diesem Jahr erstmals präsentiert werden.


So wichtig wie leistungsfähige Neumaschinen sind auch die »After Sales«-Angebote eines Herstellers. Hier will sich Paus als ebenfalls sehr gut aufgestellt darstellen. Paus-Maschinen gelten laut Hersteller als äußerst robust und langlebig. Das werde durch eine hohe und lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen ermöglicht. Als einer von wenigen Herstellern biete man sogar Austauschteile an. Kunden könnten defekte Teile einsenden, die in Emsbüren generalüberholt werden. Für die Wartung und Instandhaltung von Maschinen verfüge Paus über ein nahezu flächendeckendes Netz an qualifizierten Händlern und Servicepartnern. Und mit »Paus Connect«, dem herstellereigenen Telemetriesystem, haben Betreiber stets einen Überblick darüber, dass sich ihre Maschinen in guter Verfassung be­finden.    t