BKL Baukran Logistik GmbH Neuer Standplatz und Neuvorstellungen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: BKL Baukran

Die Kranspezialisten von BKL – Baukran Logistik werden auf der Bauma im Freigelände Süd vertreten sein und feiern damit ihre bereits 15. Bauma-Teilnahme. Bereits auf der Nordbau will das in zweiter Generation inhabergeführte Familienunternehmen aus München eine Neuheit seines spanischen Partners Sáez vorstellen.

Der mehr als 350 m² große BKL-Stand befindet sich etwas weiter östlich als bisher im Bauma-Freigelände Süd. BKL will dort neben seinem Portfolio rund um Bau- und Autokrane sowie Kranservice die Schnellmontagekrane des italienischen Unternehmens Luigi Cattaneo präsentieren, das als Mitaussteller am Stand mit Ansprechpartnern vertreten sein wird. Beide Unternehmen verbindet eine mehr als 25-jährige Partnerschaft. Seit 1994 betreibt BKL die Untendreher der Krankonstrukteure aus Magnago nahe Mailand in seinem Kranpark und verkauft die Krane seit 2012 unter der Marke BKL-System Cattaneo exklusiv in Deutschland und Österreich.

Mit rund 300 Mitarbeitern und sechs Standorten zählt BKL zu den größten europäischen herstellerunabhängigen Komplettanbietern für Kranlösungen. Im BKL-Kranpark stehen mehr als 500 Baukrane mit 22 m bis 90 m Ausladung, mehr als 100 Autokrane mit 30 t bis 700 t sowie 15 Mobilbaukrane mit bis zu 65 m Ausladung europäischer Hersteller für Hebeprojekte zur Wahl.

Exklusiv in Deutschland und Österreich erhalten BKL-Kunden neben Schnellmontagekranen von Cattaneo seit März auch Turmdrehkrane des spanischen Herstellers Sáez (das bau­MAGAZIN berichtete in Heft 4/22, Seite 125). Und just von Sáez stammt auch eine Neuheit, die BKL auf der Nordbau im September vorstellen will: den Unten­dreherschnellmontagekran H 32.


Für kleinere bis mittlere Baustellen

Der für die Digitalisierung der Baustelle vorgerüstete Sáez-Schnellmontagekran H 32 will mit 32 m Ausladung, 21 m maximaler Hakenhöhe und 4 t maximaler Traglast perfekte Leistungsdaten für kleinere bis mittlere Baustellen bieten. Der Allrounder hebt 1 t an der Spitze und kommt mit einem Drehradius von lediglich 2,2 m aus. Auch bei Montage und im Betrieb will der 32-mt-Kran hohen Komfort bieten, denn die teilautomatische Montage, die Ausstattung aller Antriebe mit Frequenzumrichtern, eine Zentralschmieranlage und der serienmäßige Schleifringkörper unterstützen eine einfache Handhabung.

Optional sind für den Untendreher Stahlballastrahmen als Zusatzausstattung verfügbar. Für den Transport kann der Kran mit Achsen verschiedener Hersteller verfahren werden.

Meistverkaufter Kran bei BKL

Gezeigt werden soll in Neumünster auch der Schnellmontagekran CM 271S1 im System Cattaneo mit 80-km/h-Achse. Es handelt sich um den nach eigenen Angaben meistverkauften BKL-Kran. Er bewegt laut BKL mit 2,5 t maximaler Traglast und einer Spitzenlast von 700 kg bei 27 m Ausladung zum Beispiel eine 1 200-kg-Palette bis 17,5 m weit. Dank variabler Auslegerstellungen, Hakenhöhen von 20,2 m bis 31 m bei Steilstellung, der Ausstattung aller Antriebe mit Frequenzumrichtern und der verbauten Achse ist er vielfältig einsetzbar – gerade auf Kurzzeitbaustellen.

Gewählt werden kann zwischen einem 25-km/h- und einem nachlaufgelenkten 80-km/h-Fahrgestell sowie zwischen Sattel- oder Deichselversion. Die 80 km/h-Achse will durch ein besonders gutes Kurvenverhalten beim Rangieren auf der Baustelle und auf der Straße überzeugen, denn auch die Deichselvariante ist für den Straßentransport zugelassen.    t