Aktuelles GaLaBau – Kommunaltechnik

Moba: Projekte realisieren, die vorher undenkbar waren

Kostensteigerungen und Personalengpässe lassen Garten- und Landschaftsbauer neue Wege gehen. Baggersteuerungen helfen ihnen, beiden Herausforderungen zu begegnen. Viele sehen die Laser- oder Satellitensteuerung des Baggers nur als etwas für die »Großen«. Doch auch Klein- und Kleinstunternehmen können heute schon ihren Verdienst damit steigern – und das auch mit gesteuerten Minibaggern.

Maiko Hinz aus Ilsede ist ein solcher Kleinstunternehmer. Als 1-Mann-Betrieb ist er seit 17 Jahren im südöstlichen Niedersachsen aktiv und hat sich auf Teichbau spezialisiert. Für den Aushub setzt er auf den Minibagger ET18 von Wacker Neuson mit Powertilt. Die Nivellierung war für ihn immer der Knackpunkt: Im Gegensatz zu den eher unebenen Gartenoberflächen ist die Wasserfläche eines Teiches absolut eben. Also muss Teichbauer Hinz die Randbereiche des Teiches alle gleich hoch anlegen. »Früher habe ich mir dazu Hilfe holen müssen und jemanden mit Messlatte und Rotationslaser über die Baustelle laufen lassen, während ich die Höhen übertragen habe«, berichtet Maiko Hinz. Das zusätzliche Personal kostete ihn natürlich Geld – und wenn er die Arbeiten selbst ausführte, beispielsweise mit Pflöcken und Schnüren, verschlang das wertvolle Zeit.


Heute setzt Hinz auf die Baggersteuerung Xsite Easy von MOBA Mobile Automation – ohne zusätzliche Personalkosten oder Zeitverlust. Selbst den Rotationslaser kann er jetzt oft daheimlassen. »Die Ergebnisse sind gut genug, wenn ich mir die Höhe von einer bereits hergestellten Fläche abnehmen kann. Darüber hinaus hat mein Bagger das VDS-System von Wacker Neuson. So kann ich bei der Teichböschung den Bagger in Schräglage bringen und die Böschung entlangsehen.

Der Sensor in der MOBA-Steuerung rechnet die Schräglage mit ein und ich bekomme akkurate Gefälle hin«, erklärt Einzelunternehmer Hinz. Natürlich habe ein so gut ausgestatteter Minibagger sein Geld gekostet, doch der Mehrverdienst an jedem Auftrag mache diese Investition mehr als wett.    §

 

Nach oben
facebook youtube twitter rss