Aktuelles

Michelin zieht in die »New Work City« von Frankfurt

Mit 200 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft eröffnete Michelin Ende Juni sein neues Büro in »The Squaire« am Flughafen Frankfurt. Anish K. Taneja, Präsident der Michelin Region Europe North, durchschnitt das Band und gab damit den Startschuss für den Aufbruch in eine neue Arbeitswelt.

Geprägt von der globalen Philosophie der »New Work Cities«, hat Michelin rund 250 Mitarbeitern auf knapp 6 000 m² ein neu gestaltetes und modernes Arbeitsumfeld geschaffen. »Unsere Mitarbeiter erwartet eine neue Art des Miteinanders durch flexible und effiziente Arbeitsplatzlösungen«, erläutert Taneja das neue Raumkonzept. Das Stichwort heißt »activity-based working« mit mehr Austausch und einer lockeren, inspirierenden Atmosphäre. »Das Arbeitsumfeld im neuen Michelin Frankfurt Office soll unsere Mitarbeiter dazu inspirieren, alte Strukturen zu hinterfragen, bei Bedarf aufzubrechen, Silos abzubauen und neue Kommunikationswege zu gehen«, so Taneja weiter.

In Karlsruhe verbleiben das Michelin-Lkw-Reifenwerk mit dazugehörenden Funktionen, das Schulungszentrum MCTI mit seinen Montagewerkstätten, das Michelin Service Center (MSC) für Reifenhändler und Autohäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz, der Kundenservice für die Erstausrüstung, die IT, der Einkauf, die Bauabteilung sowie die Bereiche Supply Chain und Logistik – insgesamt rund 1 100 Beschäftigte.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss