Aktuelles

»Lindauer Seminar« – 33. Branchentreff im Vierländereck

Unter der Leitung des Aachener Univ.-Prof. Dr.-Ing. Max Dohmann und Univ.-Prof. Dr.-Ing. F. Wolfgang Günthert (München) findet im März in der Inselhalle Lindau/Bodensee das »33. Lindauer Seminar« statt.

Moderierte Vortragsblöcke mit aktuellen Themenschwerpunkten der Branche, Diskussionen zu Verantwortung, Zuständigkeiten und Möglichkeiten der Umsetzung, sowie eine begleitende Fachausstellung machen das »Lindauer Seminar« zu einem Podium intensiven Informations- und Erfahrungsaustausches. Zu der seit Jahren abgehaltenen Veranstaltungsreihe werden Teilnehmer aus Lehre und Wirtschaft erwartet. Erfahrungsgemäß nutzten Vertreter der Bundes- und Landespolitik, der Fachverbände und Versicherungswirtschaft die Gelegenheit, um perspektivische Akzente zu setzen.

Im Anschluss an das Seminarprogramm sind die Teilnehmer zum »Tag der offenen Tür« des Veranstalters JT-elektronik eingeladen. Es erwarten die Besucher Produktpräsentationen und Live-Vorführungen. Das Seminar ist von verschiedenen Organisationen als Fortbildungsveranstaltung anerkannt, so von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau gemäß deren Fort- und Weiterbildungsordnung als Ingenieurtechnische Fortbildung.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss