Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

KS Gleitlager: Intelligente Gleitlagerlösungen für Baumaschinen

Gleitlager tragen mit minimaler Reibung Lasten bei hohen Gleitgeschwindigkeiten und ermöglichen die Abfuhr der erzeugten Wärme bei rauen Umgebungsbedingungen. Ihre Beschaffenheit nimmt über Reibungs- und Verschleißleistung einen großen Einfluss auf die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Systeme. Zunehmend benötigen Konstrukteure für den besten ökonomischen und langlebigen Gleitlagereinsatz eine individuelle Beratung hinsichtlich der Themen Werkstoffauswahl, Geometrie sowie Lagerauslegung, wie sie das zur Rheinmetall-Automotive-Gruppe gehörende Unternehmen KS Gleitlager bietet.

In St. Leon-Rot hat KS Gleitlager ein Industrial-Bearings-Kompetenzzentrum etabliert, um auf die spezifischen Kundenbedürfnisse aus unterschiedlichen Branchen passgenau eingehen zu können. Das Kompetenzzentrum verfügt über eine eigene Industriezelle, in der Gleitlager ab Losgröße 1 für Prototypen und Kleinserien für den Industriebereich hergestellt werden. Auf das gesamte Gleitlagermaterialportfolio mit mehr als 3 000 Permaglide- und Kolbenschmidt-Produkten kann zugegriffen werden. Mit den Kunden werden beispielsweise intelligente Gleitlagerlösungen für Baumaschinen entwickelt, die unter den rauen Betriebsbedingungen den Einflüssen von Schmutz, Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen, Vibrationen und heftigen Stößen ausgesetzt sind.

Kugelgelenkkopf im Lenkgestänge

Zu den besonderen Gleitlageranforderungen zählen Kugelgelenkköpfe in Lenkgestängen von Zugfahrzeugen: Die Lenkanlage ist über das Lenkgestänge mit den Lenkhebeln am Rad verbunden und das Kugelgelenk in der Spurstange dient der Kraftübertragung bei federnder Radaufhängung. Damit die Gleitlager­lösung unter rauen Umwelteinflüssen lange und zuverlässig einsetzbar ist, darf während der gesamten Gebrauchsdauer im Kugelgelenk kein Spiel entstehen. Zudem sollte sie über die gesamte Gebrauchsdauer wartungsarm sein.


Die Lagerung mit KS-Perma­glide-Gleitlagerkugelschalen der Bauart PAX…P20 erfüllt nach Anbieterangaben diese Anforderungen und verspricht trotz aller Einflüsse eine dauerhaft präzise Führung. Die hohe Verschleißfestigkeit des KS-Permaglide-Gleitlagers soll außerdem eine lange Gebrauchsdauer der Kugelgelenke garantieren. Permaglide KS P20 ist ein wartungsarmer, bleihaltiger Gleitwerkstoff mit hoher Leistungsfähigkeit (das bauMAGAZIN berichtete in Heft 12/18, Seite 93). Der Werkstoff ist für fett- oder flüssigkeitsgeschmierte Anwendungen konzipiert.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn