Kobelco: Praxiseinsatz hat begonnen

Nach ihrer Vorstellung auf der letztjährigen Bauma sind die neuen Kobelco-Bagger SK75SR-7 und SK85MSR-7 inzwischen auf Baustellen in ganz Europa im Einsatz – von einfachen Bauprojekten über den Straßenbau bis hin zur Landwirtschaft und den Wohnungsbau. Die vielseitigen Midibagger haben ihre Leistung, Effizienz und Produktivität bereits vielfach unter Beweis gestellt.

Lesedauer: min

Die Modelle SK75SR-7 und SK85MSR-7 hat Kobelco basierend auf der steigenden Nachfrage nach mittelgroßen Baggern in Europa konzipiert. Beide warten mit einigen wichtigen Verbesserungen auf. Beispielsweise ist der Abstand zwischen Ober- und Unterwagen um 20 mm erhöht, um Schäden durch Gestein zu reduzieren. ­Kobelco hat zudem die Schaufelgeometrie für den Einsatz im bergigen Bereich erhöht. Den Zeitbedarf für einen Grabzyklus sieht der Hersteller um 15 % reduziert, gleichzeitig sei im Hinblick auf eine gesteigerte Produktivität die Armgrabgeschwindigkeit um 37 % gesteigert worden. Die Motorleistung der beiden Neuheiten legte um 27,9 % zu, die Löffelgrabkraft um 14 % auf 60,3 kN.

Darüber hinaus profitieren der SK75SR-7 wie auch der SK85MSR-7 von der auf kurze Radien ausgelegten Konstruktion, was sie besonders für Arbeiten auf Baustellen mit begrenztem Platzangebot geeignet macht. Die Aufnahme von Kobelcos iNDr-System (Integrated Noise and Dust Reduction Cooling System) und die Stage-V-Emissionskonformität stärken die urbanen Arbeitsmöglichkeiten der Maschinen.


Die neue, größere ROPS- und FOPS-II-konforme Kabine wartet serienmäßig mit einem beheizten Grammer-Luftfedersitz mit hoher Stoßdämpfung auf. Armlehnen und Joystick bewegen sich mit dem Sitz. Die Bedienhebel können horizontal bewegt werden, um die Ermüdung des Bedieners zu reduzieren. Die drei Maschinenbetriebsarten »Eco«, »S« und »H« können über ein 10"-Farb-Multidisplay in der Kabine angepasst werden. LED-Arbeitsscheinwerfer und Rückfahrkameras unterstützen eine gute Sicht auf der Baustelle. Wartungsrelevante Teile sind auf der rechten Seite der Maschine platziert. Das FOPS-II-Schutzgitter kann für die Fensterwartung geöffnet werden.

Großer Arbeitsbereich

Das Modell SK85MSR-7 ist mit Schwenk-Monoausleger erhältlich und kann auch mit einem zweiteiligen Ausleger ausgestattet werden. Diese zweiteilige Konfiguration ermöglicht es dem Bediener, über einen großen Arbeitsbereich zu arbeiten und dennoch einen reibungslosen Hydraulikbetrieb, eine hohe Leistung und einen erhöhten Kraftstoffverbrauch zu gewährleisten.    t

Firmeninfo

Kobelco Construction Machinery Europe B.V.

Veluwezoom 15
1327 AE Almere

Telefon: +31 36 2020 300

[6]