Aktuelles Unternehmensführung

Jubiläum in Tirol: 50 Jahre DKS Technik

Seit 50 Jahren bietet das Beratungs- und Vertriebsunternehmen DKS Technik Produkte zum Dichten, Kleben und Schützen.

Bekannt geworden durch die Marke Dinitrol, entwickelte sich das Unternehmen vom reinen Vertrieb mehr und mehr zum Experten für Klebetechnik und Korrosionsschutz. Spezifische Kundenanfragen erforderten eine Sortimentserweiterung sowie den Ausbau der Eigenmarke K-Line. »Viel Know-how und Kundennähe, vor allem Qualität vor Quantität«, benennen die heutigen Eigentümer und Geschäftsführer Dagmar und Thomas Knapp ihr Erfolgsrezept. DKS wurde 1968 als Lizenznehmer für Dinitrol Rostschutzprodukte in Öster­reich gegründet. Im gleichen Jahr eröffnete in Steyr die erste Dinitrol-Station, die Fahrzeuge nach der Dinitrol-ML-­Zweischichtmethode für Unterboden und Hohlraum konservierte. DKS ist in Europa Hauptabnehmer für Dinitrol Produkte der Firma Dinol.

Gemeinsam mit Dänemark, Schweden, Norwegen, Estland und Russland erzielt DKS ein Drittel des weltweiten Dinol-Gesamtumsatzes weltweit. Seit 2007 leiten Dagmar und Thomas Knapp DKS Technik und errichteten ein neues Firmengebäude mit Versuchs- und Schulungsräumlichkeiten in ihrem Tiroler Heimatort Gnadenwald. Der Umsatz konnte seit der Übernahme – bei nahezu gleichbleibender Anzahl der Mitarbeiter – nach eigenen Angaben mehr als verdoppelt werden.  §


 

FIRMENINFO

DKS Technik GmbH

Gnadenwald 90a
A-6069 Gnadenwald

Telefon: +43 (0)52 23 484 88
Telefax: +43 (0)52 23 484 88 50

Nach oben
facebook youtube twitter rss