bauma Aktuelles Erdbewegung

Hyundai CEE: Auf den »Hyundai-Effekt« bauen

Hyundai Construction Equipment Europe (HCEE) stellt auf der Bauma an seinem 2 705 m² großen Stand auf dem Freigelände 15 Baumaschinen vor, darunter befinden sich nach Angaben des koreanischen Herstellers gleich sechs brandneue Maschinen, mit denen HCEE sein Sortiment seiner Stage-V-Modelle ausbaut. Das bestimmende Thema soll aber der »Hyundai-Effekt« werden, der als synonym für die Kundenerfahrung beim Arbeiten mit Hyundai-Maschinen steht. Dabei geht es um eine erstklassige Maschinen- und Technologieerfahrung dank eines exzellenten Händlernetzwerks, besonderer Serviceleistungen und der zuverlässigen Verfügbarkeit von Ersatzteilen in Europa.

Mit dem neuen 1-t-Bagger HX10A und dem 8,5-t­-Modell HX85A CR ergänzt HCEE zur Bauma sein Kompaktbagger-Sortiment. Zu den Messeneu­heiten im Jahr 2019 zählen mit den HX85A CR (Kompaktbagger), HX220A L (Raupenbagger), HX300A L (Raupenbagger) und HL960A (Radlader) ebenso neue Bagger und Radlader der Stage-V-Reihe. Der für die Anforderungen der euro­päischen Bau- und Steinbruch­industrie entwickelte Bagger HX900 L ersetzt künftig den R800LC-9. Die 90-t-Neuheit ist damit die zweitgrößte Hyundai-Maschine im Sortiment nach dem 120-t-Bagger R1200-9.

Zu den von Hyundai an einigen Maschinen vorgestellten technologischen Detailverbesserungen zählen EPIC (Electric Pump Independent Control – unabhängige Steuerung der Elektrikpumpe), EPFC (Electric Positive Flow Control – elektrische Durchflusssteuerung), eine automatische Sicherheitsverriegelung, die Eco-Führung, MG (Maschinenführung) bzw. MC (Maschinensteuerung), IWM (Intelligent Work Mode – intelligenter Arbeitsmodus), Radar oder auch eine Tür-Fernbedienung. Alle Weiterentwicklungen unterstützen eine verbesserte Kraftstoff­effizienz und höhere Produktivität.

Zu den für die Bauma angekündigten Serviceverbesserungen zählen ECD (Engine Connected Diagnostics – vernetzte Motordiagnose), MCD (Machine Connected Diagnostics – vernetzte Maschinendiagnose), FOTA (Firmware-Einspielung over-the-air), HCE-DT (HCE-Diagnosewerkzeug) und monatliche ­Berichte via HiMate. Alle sollen hauptsächlich zu einer längeren Betriebszeit der Maschinen und einem besseren Maschinen-Management beitragen. Zudem beginnt Hyundai auf der Bauma mit der Markteinführung der Stage-V-Dieselmotoren.

Am »Hyundai-Outdoor-Pavillon« stellen die Koreaner ihre neue Corporate Identity vor, mit der nicht nur ein neues Markenimage aufgebaut, sondern auch das Markenbewusstsein verstärkt werden soll.     §


 

Nach oben
facebook youtube twitter rss