Hägele: Fabian Opitz übernimmt Hägele-Vertriebsleitung

Lesedauer: min

Seit November ist Fabian Opitz weltweiter Vertriebsleiter der Hägele GmbH. Er löste beim Anbieter des Cleanfix-Motorkühlsystems Bernd Appelhof ab, der nach 15 Jahren bei Hägele in den Ruhestand ging. Opitz, der sein Studium in Verfahrenstechnik am Karlsruher Institut für Technologie absolvierte, trat 2019 als Key-Account-Manager in das Unternehmen ein. Zuvor sammelte er Erfahrungen als Vertriebsingenieur bei Hilti Deutschland. Er leitet künftig ein zehnköpfiges Vertriebs-Team und freut sich darauf, die kommenden Herausforderungen zu meistern. »Wir befinden uns mitten im Wandel hin zur Elektrifizierung von Off-Highway-Fahrzeugen. Es ist wichtig, diese Entwicklungen zu beobachten und mit Innovationen zu reagieren«, sagt Opitz. Hägele in Schorndorf (Baden-Württemberg) habe stets die Erschließung neuer und den Ausbau bestehender Märkte im Blick. »Unser Fokus liegt in diesem Jahr auf der Bau- und Forstwirtschaft, wobei die Kundenzufriedenheit unsere stärkste Antriebskraft ist. Die Digitalisierung der Vertriebsarbeit hilft uns dabei enorm«, unterstreicht Opitz.  t