Aktuelles, OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

07. Dezember 2017

Gefran: Mobilhydraulik-Sensoren mit digitalem Kommunikationsprotokoll

Gefran: Mobilhydraulik-Sensoren mit digitalem Kommunikationsprotokoll

Sensoren für die Mobilhydraulik sind das Thema des Messeauftritts von Gefran auf der Agritechnica. Im Mittelpunkt stehen dabei Winkel­sensoren, Drehgeber und Neigungsmesser, die dank Digitalausgang für den CAN-Feldbus SAE J1939 für Nutzfahrzeuge ihre Diagnosedaten an die Steuerung übermitteln können.

Gefran entwickelte innerhalb von weniger als 18 Monaten eine umfassende Produktreihe von Weg-, Winkel-, Neigungs-, Druck – und Kraftsensoren mit CE-, E1- und SIL2-Sicherheitszertifikaten, die sowohl über analoge als auch ratiometrische Ausgänge sowie über alle gängigen Feldbusse verfügen.
Jeder Sensor baut auf der umfassenden Gefran-Expertise im Bereich Mobilhydraulik sowie der mehr als 50-jährigen Erfahrung im Bereich Sensorik für den allgemeinen Maschinenbau und die Kunststoffverarbeitung auf.    §


Über das Unternehmen:

Die Gefran-Gruppe entwickelt und fertigt Geräte sowie integrierte Systeme für Sonderanwendungen für die Herstellung von Kunststoffen, Lebensmitteln und Pharmazeutika sowie für die Verpackungsindustrie und Druckgussmaschinen. Die Unternehmensgruppe, die derzeit mehr als 800 Mitarbeiter beschäftigt, verfügt über Vertriebsniederlassungen in Italien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Belgien, Spanien, Brasilien, China, Singapur, Indien sowie in der Türkei, der Schweiz und in den USA und über Fertigungsstätten in Deutschland, Brasilien, China, den USA und der Schweiz.

Verwandte Artikel

Nach oben
facebook youtube rss