Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

GEDORE: Für den universellen Einsatz in beengten Bauräumen

Wenn abseits der Werkstatt geschraubt werden muss, soll – geht es nach Gedore – der neue 69-teilige Knarrenkasten mit Steckschlüsseln ¼"+ ½" (19 BMC 20) zum Einsatz kommen. Der Steckschlüsselsatz wiegt 5,74 kg und wird als optimaler Werkzeugsatz zum Lösen und Anziehen von Schrauben und Muttern beschrieben, wenn der Platz knapp wird.

Die feinverzahnten Umschaltknarren (40 bzw. 60 Zähne) sind durch einen kleinen, tropfenförmigen Kopf besonders nützlich bei engen Schraubstellen. Die Knarren sind für handbetätigte Steckschlüsseleinsätze und Verbindungsteile mit Vierkantantrieb nach DIN 3 120, ISO 1 174 geeignet. Die Kugelarretierung ermöglicht eine verliersichere Verbindung; die Druckknopfauslösung sorgt für leichtes Lösen der Steckschlüsseleinsätze vom Antrieb. Der tiefergelegte Umschalthebel rastet beim Umschalten automatisch ein – für komfortables, schnelles und sicheres Arbeiten. Die ¼"-Umschaltknarre besitzt einen Rückschwenkwinkel von 9°, bei der ½"-Knarre liegt er bei 6°.

Zubehörteile

Zusätzlich umfasst das Sortiment einen ¼"- und ½"-Steckschlüsselsechskantsatz mit metrischen Größen von 4 mm bis 32 mm sowie einen Bit-Satz für die gängigsten Abtriebe wie Schlitz, PH, PZ, TX, XZN und Innensechskant. Abhängig von der Schlüsselweite können die Steckschlüsseleinsätze um bis zu 375 mm in der Antriebstiefe verlängert werden.

Die beiden Knarren 1993-U 20 und 2093-U 20 sind aus verchromtem Gedore-Vanadium-Stahl 31CrV3 gefertigt und verfügen über einen rutschfesten 2-Komponenten-Griff, der durch die ergonomische Form besonders gut in der Hand liegen soll. Der Knarrenkasten mit Steckschlüsselsatz ¼" und ½" ist Teil von »Gedore Essentials«, einer Auswahl an limitierten Werkzeugen und Produkten in Sonderauflage, die anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums entwickelt wurden.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss