Kanal-, Rohrleitungs- bau / Sanierung Aktuelles Verkehrswegebau / Tiefbau

Flexseal: Steckverbinder in weiteren Größen für mehr Anwendungsvielfalt

Flexseal hat den Einsatzbereich seines Innen-/Außen-Adapters erweitert: Der Steckverbinder für den Rohranschluss über die Innenseiten ist nun in den Nennweiten DN 125, DN 150, DN 200, DN 250, DN 300 und als Reduzierelement in DN 225/250 erhältlich. So lassen sich Rohre unterschiedlicher Materialien mit gleichem Innendurchmesser und kreisrunder Innenseite einfach und schnell verbinden – beispielsweise für Tiefbauanwendungen oder Mauerdurchführungen.

Lesedauer: min

Für die Rohrverbindung sind stellen sie eine Herausforderung dar: Betonrohre mit Fuß, einbetonierte oder bündig ab­geschnittene Rohre. Flexseal will mit seinem Innen-/Außen-Adapter die Arbeitszeit in schwierigen Anschlusssituationen erheblich reduzieren und das Anwendungsspektrum mit neuen Nennweiten vergrößern. Die scherlastsichere Dichtung basiert auf den Steckverbindern von Flexseal. Damit lässt sie sich in kurzer Zeit ohne Werkzeug sowie Reinigung der Rohraußenfläche montieren. Das soll eine wasserdichte Verbindung an jedem Rohrmaterial gewährleisten – ob KG, SML, Guss, Beton oder Leitungen mit gerippter Oberfläche. Voraussetzung sind lediglich identische Innendurchmesser und kreisrunde Innenseiten.

Kundenspezifisch und Standardprodukt

Ein Modell in DN 250 ergänzt das Sortiment, zudem geht der Innen-/Außen-Verbinder in der Größe DN 150, bislang als Sonderfertigung erhältlich, nun in Serie. »Aufgrund der hohen Nachfrage nach unserem Kombiartikel in DN 150 haben wir den Adapter leicht modifiziert und in unser Standardportfolio aufgenommen. Anwender und der Fachhandel profitieren damit von einer schnelleren Verfügbarkeit«, erläutert Roland Mertens, Technischer Leiter bei Flexseal.


Neu ist in der Produktfamilie auch ein Reduzierelement, das Rohre mit einem Innendurchmesser von 220 mm bis 225 mm mit einem Spitzende in DN 250 verbindet. »Den Innen-/Außen-Adapter mit Reduzierung hatten wir eigentlich kundenspezifisch entwickelt, haben ihn aufgrund der großen Marktresonanz jedoch nun in unseren Katalog aufgenommen«, sagt Roland Mertens. Mit dem Standardsortiment in DN 125, DN 150, DN 200, DN 250, DN 300 und DN 225/250 deckt der Innenadapter die wichtigsten Anwendungsbereiche im Tief- sowie Kanalbau ab. Er lässt sich außerdem für Mauerdurchführungen oder im Sanitärbe­reich einsetzen.

Vielseitig einsetzbar

Beim Innen-/Außen-Adapter simuliert eine Seite das Spitzende eines handelsüblichen Kunststoffrohrs. Auf der anderen Seite ist der Verbinder mit einer Innenhülse aus schlagfestem sowie beständigem ABS-Kunststoff (Acrylnitril-Butadien-Styrol) und einer Lippendichtung für den wasserdichten Halt bis 0,5 bar ausgestattet. Verarbeiter sollen auf der Baustelle flexibel bleiben, da sich der Innenadapter etwa direkt mit einer KG-Muffe, einer Standardmanschette vom Typ 2B mit Ausgleichsring oder der Universalmanschette 2B1 All-in-One von Flexseal verbinden lässt. Die integrierte Einschubsicherung unterstützt eine zuverlässige und sichere Montage.     t