Cometto S.p.A Achtung, die Bahn kommt!

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Cometto S.p.A

Im niedersächsischen Oldenburg sind die Schwergutspezialisten von Schares zusammengekommen, um mit einer 4-Achs SPMT-Kombination im side-by-side-Verbund eine 160 Tonnen schwere Eisenbahnbrücke zu transportieren.

Zunächst gilt es, diese 22,5 Meter lange Brücke am Umladeplatz von 3 Meter Höhe auf 5 Meter Höhe anzuheben. Zu diesem Zweck ist auf dem Cometto MSPE Selbstfahrer ein Stufenheber auf der Ladefläche aufmontiert. Dann ist die Kombination mit der 5 Meter breiten Fracht seitlich über die Wiederlager hineingefahren.


Achsen mit einzelner Drehbewegung

"Mit der elektronischen Lenkung dieser Fahrzeuge lässt sich so ein Bauwerk auf den Millimeter positionieren", berichtet Joachim Kolb, Sales Manager von Cometto, über die eingesetzte Technologie bei solcher einer Präzisionsaufgabe. "Das machet der Fahrer mühelos und super exakt über die Fernbedienung."

Außerdem kommt Schares zu Gute, dass der Operator mit dem Sonder-Lenkprogramm die Achsen einzeln drehen lassen kann, wodurch die Ladefläche immer in ihrer Position bleibt und keine Relativbewegung ausführt. 

Als vom Bediener am Theodolit die Meldung "Bauteil in korrekter Position" gekommen ist, senkt sich der SPMT ab und legt die Brücke auf deren Auflagen ab.

"Nächste Woche machen wir das gleiche noch mal", berichtet Christoph Schares. "Dann wird die zweite altersschwache Eisenbahnbrücke direkt daneben ausgewechselt.“

Firmeninfo

Cometto S.p.A

Via Cuneo, 20
12011 Borgo San Dalmazzo

Telefon: +39 0171 26 33 00